Onkelz-Ekstase beim G.O.N.D. mit 44 Bands
Kreuth rockt!

Kultur
Weiden in der Oberpfalz
15.07.2016
1514
0

"Jetzt erst recht" titelt der Veranstalter: Obwohl sich die Böhsen Onkelz bereits 2014 wieder vereinigt hatten, herrscht auch dieses Jahr beim Tribute-Festival G.O.N.D. die gepflegte Anarchie der abertausend Rockfanatiker. Bis jeweils 3.45 Uhr nachts feiern sie mit 44 Bands die Hymnen der Metal-Kultur.

Wichtigster Ausrüstungsgegenstand war am Anreisetag, auf dem sich bereits gut 10 000 Menschen auf dem Gelände tummelten, der Pavillon: Der Regen verwandelte Deutschlands härtesten Campingplatz in eine Schlammgrube. Zwei Besucher nutzen die knöcheltiefen Pfützen sogar zum Zeitvertreib. "Bisher haben wir nur ein kleines Würmchen gefangen", bilanzierten die beiden den Erfolg ihrer Bierdosen-Angel. Da manche auch von einer anderen bayerischen Traditionsflüssigkeit reichlich abbekamen, konnten sie immerhin auf eine weiche Landung zählen. Wenn man nicht sogar von einem Hintermann im Krokodilkostüm aufgefangen wurde. So ist die G.O.N.D. eben. Wenn Arme und Stimmen im Gleichtakt mit der Band schwingen, braucht kein Onkelz-Fan die Sonne zum Glücklichsein.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.