Plattform für junge Bands ein Erfolg
"Mission Possible" beenden erstes Jahr im Café Parapluie

"Mission Possible" war bei der neuen Live-Stage-Reihe im Café Parapluie nicht nur der erste Act. Die Band setzte auch den Schlusspunkt im ersten Jahr. Für 2016 gibt es schon Anfragen. Bild: Kunz

"Mission Possible" aus Weiden war die allererste Band, welche die neue "Live Stage" Serie im Januar 2015 im Café Parapluie gestartet hatte. Nun beendete sie auch das erste Jahr aus dieser sehr erfolgreichen Eventreihe, die jungen Musikbands eine Plattform gibt. Die Jungs gaben mit fetzigem Rock'n'Roll und Blues Vollgas. Erstmals mit dabei: Felix Weber am Piano.

Gespielt wurden Songs von Status Quo, Chuck Berry, Queen und anderen Musikhelden, mit deren Musik man die Gäste so richtig in Feierlaune versetzte und selbst die Stehplätze vor der Bühne rar machte. Als zweite Band stiegen dann "Sunset over Paris" aufs Forum, die ihren zahlreichen Fans mit Punkrock und Pop noch einmal richtig einheizten.

Beide Bands präsentierten sowohl Cover wie auch eigenes Material. Und gleich noch angemerkt: Das Erfolgskonzept "Live Stage" geht natürlich 2016 in die nächste Runde. Unter den zahlreichen Bands, die sich jetzt schon wieder angemeldet haben, startet Tom Lehner aus Sulzbach Rosenberg am 8. Januar die nächste Staffel mit seinem Country-Rock.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.