Reger für den guten Zweck
Erlös aus Osterfestival geht an Kinderklinik

Ein Scheck für den guten Zweck: 6000 Euro, die das Osterfestival eingespielt hat, gehen an die Kinderklinik und die Nachsorgeeinrichtung Bunter Kreis. Vertreter des Rotary-Clubs Weiden mit Präsident Alois Kaufmann, der Sparkasse Oberpfalz Nord mit Bruno Wilfahrt, der Weidener OB Kurt Seggewiß und der Bürgermeister Pleysteins, Rainer Rewitzer, freuen sich über die Spende. Bild: otj

Das Osterfestival mit den Künstlern der Jungen Internationalen Orchesterakademie (IJOA) ist in zweierlei Hinsicht ein großer Glücksfall für die Region. Zuallererst natürlich kulturell, aber auch aus einem sozialen Blickwinkel.

Denn die Spenden, die mit den hochkarätigen Konzerten beim Osterfestival und dem CD-Verkauf eingespielt werden, fließen direkt in wohltätige Projekte.

Nun überreichte die Internationale Junge Orchesterakademie unter Leitung von Prof. Ulrich S. Schubert, vertreten durch Vorstandsmitglied Dr. Ehrenfried Lachmann, einen Scheck in Höhe von 6000 Euro an die Kinderklinik des Klinikums in Weiden. Ein Teil davon fließt direkt in die Nachsorgeeinrichtung Bunter Kreis Nordoberpfalz.

Der Chefarzt der Kinderklinik, Dr. Fritz Schneble, stellte die weitreichende Bedeutung des Osterfestivals heraus: eine tolle Idee, die Jahr für Jahr das Element der Völkerverständigung mit Leben fülle. Die Spenden für schwer- und schwerstkranke Kinder seien für die Klinik von großer Bedeutung. "Das erweitert den Spielraum, in gravierenden Notlagen auch einmal unbürokratisch zu helfen."

Marina Frister, Leiterin des Bunten Kreises Nordoberpfalz freute sich über die Zuwendung, die es möglich mache, auf dem gleichen hohen Niveau weiterzuarbeiten und Familien mit Kindern, die zu früh geboren, in ihrer Entwicklung gefährdet, schwer erkrankt oder chronisch erkrankt sind, durch den Nachsorgeprozess zu begleiten.

Im Zuge der Spendenübergabe mit den Unterstützern und Sponsoren des Osterfestivals wurde auch kurz auf das Programm für 2016 hingewiesen. Es steht von 17. bis 28. März ganz im Zeichen Max Regers. Der ausdrückliche Dank galt den Sponsoren, die in der Vergangenheit das Osterfestival erst möglich gemacht hätten und auch 2016 das Kultur-Highlight gelingen lassen werden. Der Kartenvorverkauf für die Konzerte des Osterfestivals beginnt übrigens am Montag, 14. Dezember. Das vollständige Programm des Osterfestivals für die nördliche Oberpfalz wird am Mittwoch, 20. Januar, im Beisein des Dirigenten Dorian Keilhack noch einmal ausführlich präsentiert werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.