Saure Zipfel auf der "Elly"-Bühne
Schneewittchen macht Stress

Die sieben Zwerge haben Riesenärger: Schneewittchen macht Stress. Bild: Kunz

Es ist fast so wie im echten Leben. Kaum hat das Findelkind seinen Fuß ins Haus gesetzt, führt es sich auch schon wie daheim auf. Das Zipfelmützen-Septett aus dem Schacht hat erstmal nichts zu lachen. Im Gegensatz zu den Zuschauern.

"Schuhe aus, wenn ihr die Wohnung betretet", befiehlt Schneewittchen. "Schaufel weg." Kein Wunder auch, dass den Zwergen allein schon beim Gedanken an eine Schweinshaxn das Wasser im Mund zusammenläuft. "Stresswittchen" kocht vegan. Da kommt nicht mal Rührei auf den Tisch.

Trotzdem keine fiese Laune beim Publikum. Darunter Oberstudiendirektor Reinhard Hauer. Im Gegenteil. Das kurzweilige Stück von Walter Kühn sorgte für viel Spaß bei den Zuschauern und auf der Bühne im Elly-Heuss-Gymnasium. Das Unterstufentheater unter Leitung von Doris Christl legte sich schwer ins Zeug. "Schneewittchen bei den sieben Zwergen" - einfach märchenhaft. Oder?

Pure Schikane


Leider hat sich die junge Dame hinter den sieben Bergen in eine fernsehsüchtige Xanthippe verwandelt. Sie schikaniert die armen Sieben, wo es nur geht. Die Zwergenschar fühlt sich nicht mehr dahoam und ersinnt Pläne, um die unliebsame Mitbewohnerin wieder loszuwerden. Da kommen Figuren aus anderen Märchen recht gelegen. Doch "Stresswittchen", so das Stück, weiß sich zu wehren. Es braucht drei Anläufe und einen Retter von außerhalb, um die Ordnung wiederherzustellen.

Das zweite Märchen ist eine Eigenproduktion des Mittelstufentheaters. Schon der Titel "Ich nehm das Pferde ... den Prinzen könnt ihr behalten" zeigt, wo's lang geht. Generationen von Kindern sind mit den Märchen der Gebrüder Grimm aufgewachsen. Doch was wäre, wenn nicht die Prinzen ihre Prinzessinnen gerettet hätten, sondern umgekehrt? Dann kann man doch nur hoffen, dass sich die Prinzen wenigstens als Alltagshelden profilieren. Das Ensemble des Mittelstufentheaters unter Leitung von Beate Fiedler hat den Wahrheitsgehalt der Geschichten kritisch überprüft - und dabei Erstaunliches entdeckt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.