Showtheater
"Die Traumfabrik" in Amberg und Weiden

(Foto: Hartl)

Eine traumhafte und weltweit einzigartige Mischung aus Akrobatik, Tanz, Schwarzlicht-Theater, Comedy und Musik voller Fantasie und Lebensfreude – zum Staunen, Lachen, Träumen: Die mit mehreren Kulturpreisen geehrte Traumfabrik kommt nach Weiden in die Max-Reger-Halle und nach Amberg ins ACC.

Einkaufswägen, Rotwein, Astronautenhelme und Rettungsfolie... das sind nur einige der Materialien, aus denen in der Fabrik die Träume gemacht werden. Diese einzigartige Mischung aus magischem Schwarzlicht-Theater, Tanz sowie Weltklasse-Artistik und Akrobatik mit Künstlern aus Sydney, aus der Ukraine... und vom Mars – in der Tat verwandelt sich beim Finale der gesamte Saal in ein Weltall und die Zuschauer schweben mit den Akteuren der Traumfabrik durch die Sternengalaxie. Die teils poetische, teils imposante Musik von klassischen Klängen bis zu progressivem Pop zieht Menschen jeden Alters in seine eigene Traumwelt und das ganz ohne Worte. Ein Theater nicht von der Stange, sondern so individuell wie unsere Träume. Hochkarätige Gastkünstler zeigen ebenso ihr Können: Über 30 Künstler aus Europa, Australien und Asien sind neben dem Traumfabrik-Ensemble mit dabei.

Die Termine in der Weidener Max-Reger-Halle: Samstag, 2. Januar, 20 Uhr; Sonntag, 3. Januar, 14 und 18 Uhr. Die Termine in Amberg: Dienstag, 5. Januar, 20 Uhr; Mittwoch, 6. Januar, 14 und 18 Uhr. Karten gibt’s bei der „Amberger Zeitung“, im Medienhaus „Der neue Tag“, auf nt-ticket.de sowie bei den NT-Ticket-Vorverkaufsstellen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.