Startschuss für 31. Weidener Literaturtage mit Siemen Rühaak und Henning Venske

Startschuss für 31. Weidener Literaturtage mit Siemen Rühaak und Henning Venske Weiden. Die 31. Weidener Literaturtage warten zum Auftakt mit einem Konzertabend sowie politischem Kabarett auf. Am Samstag, 18. April, um 20 Uhr unternimmt Siemen Rühaak (links) mit Margit Sartorius eine "musikalisch-szenische Forschungsreise durch viele Räume der Liebe". Der Konzertabend in der Aula der Hans- und Sophie-Scholl-Realschule regt nicht nur zum Lachen und Nachdenken an, sondern zaubert auch Tränen. Rühaak und Sa
Die 31. Weidener Literaturtage warten zum Auftakt mit einem Konzertabend sowie politischem Kabarett auf. Am Samstag, 18. April, um 20 Uhr unternimmt Siemen Rühaak (links) mit Margit Sartorius eine "musikalisch-szenische Forschungsreise durch viele Räume der Liebe". Der Konzertabend in der Aula der Hans- und Sophie-Scholl-Realschule regt nicht nur zum Lachen und Nachdenken an, sondern zaubert auch Tränen. Rühaak und Sartorius wollen alle Facetten des Gefühls Liebe auf die Bühne bringen. Am Sonntag, 19. April, setzt Henning Venske (rechts) um 20 Uhr im Neue Welt Kinocenter die Tradition von Dieter Hildebrandt und Werner Schneyder fort. Das politische Kabarett stellt ein besonderes Schmankerl dar. Der 75-Jährige analysiert die politischen Entwicklungen mit Scharfsinn und liest den Mächtigen und vermeintlich Einflussreichen ordentlich die Leviten. Karten gibt es für alle Veranstaltungen der Literaturtage beim NT/AZ/SRZ-Ticketservice unter Telefon 0961/85-550, 09621/306-230 oder 09661/8729-0 sowie unter www.nt-ticket.de. Bilder: Rühaak, Kippling
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.