Stefanie Stangl stellt bei Bauernverband aus
Kunst mit Kuh

Die Künstlerin und ihr Lieblingsobjekt: Kuh-Bilder zeigt Stefanie Stangl in der Geschäftsstelle des Bauernverbandes. Bild: hfz
Kultur
Weiden in der Oberpfalz
22.11.2016
123
0

"Warum malt jemand Kühe?" Eine gute Frage, die sich nicht nur Laudator Hugo Braun-Meierhöfer bei der Eröffnung der Ausstellung von - eben - Kuh-Bildern von Stefanie Stangl stellte. Die Antwort wusste Braun-Meierhöfer natürlich selbst: "Weil Kühe für sie etwas grundlegend Vertrautes sind." Als Bäuerin aus Forsthof und als Künstlerin gehe sie einfühlsam sie mit dem "Arbeitsbereich", sprich: dem Thema Kuh, um.

Zu sehen ist die Schau unter dem Titel "Vorsicht, Kuh-Kunst" noch bis Ostern in der Geschäftsstelle des Bauernverbandes. Eröffnet wurde die Ausstellung bei Gitarrenmusik von Janina Landstorfer. BBV-Geschäftsführer Hans Winter und Steuerberaterin Ida Gierisch betonten, dass die Bilder besonders gut in die Räume des Verbandes passen. Aus besonderer Misch- und Drucktechnik seien wahre Farbweiden entstanden.

Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten (Montag bis Donnerstag von 8 bis 16.30 Uhr und am Freitag von 8 bis 13 Uhr) besichtigt werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.