Über 130 Werke in der OKV-Pfingstausstellung
Kunst - gut ausbalanciert

Auch Kleine zeigen großes Interesse an Kunst: Über 130 Werke präsentieren die Künstler in der OVK-Pfingstausstellung. Bilder: Gerhard Götz (9)
Kultur
Weiden in der Oberpfalz
18.05.2016
101
0

"Alles im Lot": Dieses Motto gilt nicht nur für die gleichnamige Kinetische Assemblage von Tone Schmid, bei der eine Rose mit ungeheurer Leichtigkeit auf einer Chi-Maschine balanciert, die wiederum auf dem Unterteil eines Schaukelpferdes wippt. Bestens ausbalanciert ist auch die diesjährige Pfingstausstellung des Oberpfälzer Kunstvereins in der Aula der Hans-und-Sophie-Scholl-Realschulen.

52 Künstler präsentieren über 130 Werke, die dem Betrachter nicht nur Gegenständliches vor Augen führen: wie ein "Dorf im Abendrot" oder ein Porträt von Egon Schäffer, den stadtbekannten Betreiber einer Bodega. Auch abstrakte Gemälde, in denen die Künstler mit Licht und - häufig - mit kräftigen Farben spielen, ziehen das Interesse auf sich. Nicht zuletzt das von Kindern, die in der Ferienzeit gerne mal einen Blick auf die Kunst der Großen werfen. Dazwischen Skulpturen aus Holz, wie das "Ur-Ei", oder Bronze, wie der "Turbokarpfen", die in mancher Wohnung das noch fehlende Glanzlicht setzen könnten. Dem Alltag entschweben lässt sich auch auf Maria Webers Werk "Weiße Wolke". Wer das gerne möchte: Die Ausstellung ist noch bis 26. Mai, täglich von 11 bis 17 Uhr, geöffnet.
Weitere Beiträge zu den Themen: OnlineFirst (12822)OKV (8)Pfingstausstellung (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.