Verborgene Schätze
Vorhang hebt sich zum Jugendtheaterfestival

Mit der Szenen-Collage "Leben.Punkt!" beginnen die Jugendtheatertage am Donnerstag.
Kultur
Weiden in der Oberpfalz
01.03.2016
147
0

Mit der szenischen Collage "Leben.Punkt!" wollen sie ein erstes Ausrufezeichen setzen. Auch sonst sollen keine Fragen offen bleiben beim Jugendtheaterfestival des Landestheaters Oberpfalz. Vom 3. bis 13. März gibt's in zwei Stücken Klartext zum Thema "Sucht". Und auch das ganz junge Publikum kommt auf seine Kosten. Karten gibt es unter anderem beim NT-Ticketschalter (Telefon 0961/85-550) und im Netz unter www.nt-ticket.de. Das Programm:

Leben.Punkt! : Wie entsteht Sucht, was löst sie aus, wen betrifft sie? In einer Szenencollage gibt das LTO-Jugendensemble Antworten. Unter der Leitung von Doris Hofmann zeigt es zum Auftakt der Jugendtheatertage die vielen verschiedenen Facetten der Sucht. Donnerstag, 4. März, 19.30 Uhr, und Freitag, 11. März, 18 Uhr, Jugendzentrum.

Hexe Hillary geht in die Oper: Hillary hat zwei Freikarten für die Oper gewonnen. Und prompt erliegt die Hexe der Magie der Musik. Die Inszenierung der Akademie für Darstellende Kunst Bayern (Regensburg) richtet sich an Kinder ab 4 Jahren. Samstag und Sonntag, 5. und 6. März, jeweils 16.30 Uhr, Regionalbibliothek.

Superman ist tot. Sie mag "Star Wars", er "Star Trek", sie liebt "DC Comics", er "Marvel". Karl und Luisa eint die Liebe zu Superhelden. Dann muss Karl selbst in einen epischen Kampf ziehen - gegen seine Drogensucht. Donnerstag und Freitag, 10. und 11. März, jeweils 19.30 Uhr, Jugendzentrum.

Der verborgene Schatz: Muhar der Kleine will die schöne Jasmina heiraten, doch ohne Vermögen geht das nicht. Der Möchtegern-Bräutigam begibt sich auf Schatzsuche. Ein Märchen für die ganze Familie von Paul Maar. Samstag, 12. März, und Sonntag, 13. März, jeweils 16.30 Uhr, Jugendzentrum.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.