Weiden: Ladies-Circle-Präsidentin Sandra Zink übergibt ihren Posten an Silvia Peipp
Spannende Club-Reise geht weiter

Neben der offiziellen Amtskette überreichte Sandra Zink (rechts) ihrer Nachfolgerin Silvia Peipp (Dritte von rechts) einen Staffelstab. Die neue Ladies-Circle-Präsidentin kann auf die Unterstützung ihres Präsidiums zählen. Glückwünsche zur Wahl überbrachten Old-Table-Präsident Klaus Berberich (Fünfter von links) und Tobias Hagmann für Round Table. Bild: Reichl
Kultur
Weiden in der Oberpfalz
23.04.2015
285
0

Für Ladies-Circle-Präsidentin Sandra Zink war das vergangene Jahr eine "spannende Reise" mit vielen neuen Eindrücken und Erfahrungen. Jetzt hat sie die Amtskette an ihre Nachfolgerin Silvia Peipp übergeben und die neue Präsidentin wird die Aktivitäten des Service-Clubs ebenfalls für ein Jahr federführend leiten.

Über 15 000 Euro hat der Club im vergangenen Jahr vor allem an regionale Hilfsorganisationen und Vereine gespendet - darunter der AK Asyl, Donum Vitae sowie der Ambulante Hospiz- und Palliativdienst. "Wir haben damit viele Menschen unterstützt und glücklich gemacht", sagte Zink bei der Ämterübergabe kürzlich im Restaurant Lobster. Daran werde deutlich, dass sich die Aktionen von Ladies Circle, etwa die Tombola beim Bürgerfest, das Benefizkonzert mit dem Neustädter Salonorchester sowie der Weihnachtskalender, mehr als etabliert hätten. Und auch der Faschingsball mit fünf weiteren Service-Clubs habe eine gelungene Premiere gefeiert.

Die Präsidentin bedankte sich denn auch bei den Mitgliedern "für die Begleitung auf der Reise" und deren Einsatz rund um die Veranstaltungen.

Staffelstab übergeben

Darauf setzt auch die neue Präsidentin Silvia Peipp. Die Architektin will die bewährten Projekte weiterführen und setzt ebenfalls auf Unterstützung. Ihre Vorgängerin überreichte ihr daher nicht nur die Amtskette, sondern auch einen Staffelstab. Dieser stehe für das Team, ohne das die Veranstaltungen des Clubs nicht möglich wären. Peipp will neben den bewährten Aktionen auch diverse Vorträge organisieren. Sie wird unterstützt von Vizepräsidentin Christina Krautter, als Sekretärinnen fungieren Dr. Sarah Schönian und Petra Meiler, Schatzmeisterin bleibt Claudia Heyer und das Amt des Sergeants übernimmt Stefanie Sebald.

Old-Table-Präsident Klaus Berberich und Tobias Hagmann von Round Table dankten für die gute Zusammenarbeit und bekräftigten ihre Unterstützung auch für das kommende Service-Jahr.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.