12-Jähriger im Würgegriff einer Mutter

Alles begann mit einem Wortgefecht zwischen zwei Teenagern. Wenig später ging die Mutter einem Jungen an die Gurgel. Dem wiederum eilte seine Familie zu Hilfe. Erst als die Polizei kam, ließen alle voneinander ab.

Im Stockerhutpark begann am Sonntagnachmittag ein Neunjähriger einen zwölf Jahre alten Jungen zu beschimpfen. Das ließ sich der Ältere nicht gefallen und packte den Jüngeren am Hals. Die dabei entstandene Verletzung rief die Mutter des Neunjährigen auf den Plan. Die 32-Jährige hatte die Auseinandersetzung mitbekommen und ging nun auf den Zwölfjährigen los. Sie würgte ihn, bis dessen Familienangehörige auftauchten. Die Mehrheitsverhältnisse verschoben sich zum Nachteil der Mutter. Die Situation wurde gar brenzlig für sie. Das beobachtete auch deren zwölf Jahre alte Tochter - und rief die Polizei.

Die Ordnungshüter trennten die Parteien, die ihnen übrigens bestens bekannt sind. Nun kommen zu den vorhandenen Aktenvermerken noch drei weitere Strafanzeigen wegen vorsätzlicher Körperverletzung und Beleidigung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.