22 Paare zwischen 10 und 65 Jahren verheiratet - Zeitreise unternommen - Eine Leiter ...
Ehejubilare singen wie Drafi Deutscher

Sie gehören zur Pfarreiengemeinschaft Herz Jesu und St. Johannes und sind zwischen 10 und 65 Jahren verheiratet. Ihre Ehejubiläen haben 22 Paare gemeinsam gefeiert. Links die Leiter zur Veranschaulichung der Predigt. Bild: hfz
22 Jubelpaare der Pfarreiengemeinschaft Herz Jesu und St. Johannes, die zwischen 10 und 65 Jahren verheiratet sind, haben gemeinsam ihre Ehejubiläen gefeiert. Bei einer Dankmesse, die Pfarrer Gerhard Pausch und Gemeindereferentin Doris Schmidt gestalteten, diente eine Leiter zur Veranschaulichung der Predigt. Die Holme stünden gleichsam für Mann und Frau und die Sprossen seien das Verbindende, wie Vertrauen und Treue, gemeinsame Ziele, überstandene Belastungen, Kinder und Freunde und auch Gott, auf dessen Fundament diese Leiter gut stehen kann.

Die Ehejubilare gestalteten die Lesung und die Fürbitten mit. Am Ende des Gottesdienstes erteilte Pfarrer. Pausch den Ehepaaren noch den Einzelsegen und Michael Betz sowie Doris Zeitler überreichten den Ehepaaren eine rote Rose als Andenken. Anschließend lud der Sachausschuss Ehe und Familie zu einem kurzweiligen Abend ins Pfarrheim ein. Gestärkt durch einen kleinen Imbiss, machten die Anwesenden eine kleine Zeitreise. Sie stellten dem Sachausschuss ihre Hochzeitsbilder zur Verfügung und diese gestalteten eine Powerpoint-Präsentation mit den Höhepunkten aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Sport und Bildern aus dem Lebensgefühl ihres Hochzeitjahres. Gemeinsam sangen schließlich alle das Generationen übergreifende Lied "Marmor, Stein und Eisen bricht".
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.