248 Schüler durchforsten den "Regi"-Bücherwald: Glücksfeen suchen die Lese-Könige

248 Schüler durchforsten den "Regi"-Bücherwald: Glücksfeen suchen die Lese-Könige (rti) Eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung, viel Spaß und danach noch eine Belohnung: Für die Mädchen und Buben, die beim Sommerferien-Leseclub in der Regionalbibliothek mitgemacht haben, hat sich das Schmökern in den Büchern mehrfach gelohnt. 248 Schüler beteiligten sich an der "Regi"-Aktion, und sie schafften es, 2097 Bücher zu lesen. Alle, die mindestens drei Bücher bewertet hatten, bekamen nun eine Urkunde. Zudem lande
Eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung, viel Spaß und danach noch eine Belohnung: Für die Mädchen und Buben, die beim Sommerferien-Leseclub in der Regionalbibliothek mitgemacht haben, hat sich das Schmökern in den Büchern mehrfach gelohnt. 248 Schüler beteiligten sich an der "Regi"-Aktion, und sie schafften es, 2097 Bücher zu lesen. Alle, die mindestens drei Bücher bewertet hatten, bekamen nun eine Urkunde. Zudem landeten ihre Namen in einem Lostopf. Ruth Neumann, stellvertretende Leiterin der "Regi", begrüßte als "Glücksfeen" Bürgermeister Jens Meyer und Aero-Club-Vorsitzenden Dr. Horst Kleinschmidt. Über ein Kombi-Ticket für die Burg Rabenstein in der Fränkischen Schweiz freute sich die Weidenerin Eva Härich (vorne, von links, jeweils mit Sonnenblume). Lisa Demleitner aus Tännesberg gewann einen Rundflug über Weiden, gestiftet von Aero-Club. Und eine Schnupper-Reitstunde beim Reiterclub Am Schwedentisch holte sich Diana Netscheporenko aus Weiden. Außerdem verloste die "Regi" noch 20 kleinere Preise. Bild: Hartl
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2014 (8406)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.