65 Ehejahre: Nicht immer nur eisern
Leute

"Geteiltes Leid ist halbes Leid und geteilte Freude ist doppelte Freude." So meistern Maria und August Kick ihre Ehe seit 65 Jahren. Bild: Götz
Weiden. (dko) Sie erinnern sich an ihre Hochzeit, als wäre es gestern gewesen: Um 7 Uhr der Termin am Standesamt, gleich um 8.30 Uhr weiter zur Kirche in Vohenstrauß. Das Jahr 1950 war eine Zeit des großen Aufbruchs. Gleichzeitig blieb man pragmatisch: Die Hochzeitsreise von Maria und August Kick wurde zur ersten Geschäftsreise - in München handelte der Frischvermählte die Pacht für ein Lebensmittelgeschäft aus. Einen Monat später machte sich August Kick selbstständig. Mit Unterstützung seiner Frau eröffnete der gelernte Einzelhandelskaufmann den Laden im Hammerweg.

Es folgten die Geburt der Kinder Edeltraud , Anita und Christian . Kick war 17 Jahre lang ehrenamtlicher Meßner in St. Johann, Gründungsmitglied des Katholischen Bildungswerkes und Schöffe am Landgericht. Seine Frau sang über 60 Jahre lang im Kirchenchor St. Johann und St. Elisabeth. Eine schwere Herzerkrankung zwang August Kick mit 58 Jahren in den Ruhestand. Der Arzt verordnete ihm: "Jeden Tag auf die Liege im Garten und absolut keine Störung." Das half. Nächstes Jahr feiert er seinen 90. Geburtstag. Zunächst aber die Feier der eisernen Hochzeit, die am Samstag im Kreis der Familie steigt. Mit dabei auch die Enkel Annabel und Franz sowie die Urenkelin Johanna .

Tipps und Termine

Weltladen-Quiz

Weiden. Der Weltladen sucht Experten des fairen Handels. Von Montag, 9. November, bis Samstag, 14. November, besteht die Möglichkeit, in der Braunmühlstraße 7 an einem Quiz teilzunehmen. Am Montag, 16. November, 17 Uhr, zieht eine Glücksfee aus allen richtigen Antworten die drei Gewinner. Der erste Preis ist ein fairer Geschenkkorb.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.