70 Gäste beim Weinabend der evangelischen Gemeinde
Reben und Rhythmus

Applaus spendeten die Besucher beim Weinabend im evangelischen Pfarrhaus den Musikern Dave Bickham und Alex Cavoli. Bild: mte
Die gut 70 Besucher sind Gäste im evangelisch-lutherischen Pfarrhaus in Neunkirchen. Das wird besonders deutlich, als Pfarrer Andreas J. Ruhs den Weinabend am Freitag mit einem Zitat von Martin Luther eröffnet: "Für die Toten Wein, für die Lebenden Wasser: Das ist eine Vorschrift für Fische." Auf den Applaus folgt das Prosit - und ein kurzweiliger Abend.

Ein Abend, bei dem auch Weinliebhaber wie Goethe, Fallersleben oder Marx ihre Freude gehabt hätten, weiß Ruhs und belegt dies mit weiteren Wein-Zitaten derselbigen. Zugleich bedauert er, dass der Hauptorganisator, Günter Geiß, selbst nicht mit dem Weißen aus Franken und dem Roten aus der Pfalz anstoßen kann. Das Mitglied des Kirchenvorstands ist verhindert, weil er seinen großväterlichen Pflichten im fernen Frankfurt am Main nachkommt. Dabei verpasst er so einiges: Neben den Weinen, die Hans Joachim Grajer und Hans Miederer kredenzen, sind das das Schmankerl-Büfett sowie die Musik von Dave Bickham und Alex Cavoli. Bickhams Gitarrensound und Cavolis Cajon-Rhythmus animieren zum Mitsingen und schließlich gar mehr und mehr Besucher zum Tanzen in den Gängen. Zugeprostet wird sich übrigens frei nach Goethe bis weit nach Mitternacht : "Es lebe die Freiheit! Es lebe der Wein!"
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.