___ Jugendfußball ___

A-Jugend SG Weigendorf/Hartmannshof/Hohenstadt gegen JFG Moritzberg, 3:2

Die A-Jugend der SG Weigendorf/Hartmannshof/Hohenstadt verlor ihr letztes Punktespiel vor der Winterpause auswärts bei der JFG Moritzberg mit 3:2. Nicht mit voller Konzentration ging man wohl in dieses Spiel, den gegen die am Tabellenende stehende Heimmannschaft kam man nie so richtig ins Spiel und hatte in der Anfangsphase kaum Tormöglichkeiten.

Die Gastgeber gingen dann durch einen Distanzschuss in der 23. Minute mit 1:0 in Führung. Doch die SG konnte schon im direkten Gegenzug durch Florian Steckert zum 1:1 ausgleichen.

Als dann Timo Lochmüller in der 32. Minute die SG sogar mit 1:2 in Führung bringen konnte, schien man die Wende einleiten zu können und bis zur Halbzeit hielt man diese Ergebnis dann auch. Doch kurz nach Wiederanpfiff kamen die Hausherren zum 2:2-Ausgleich nach einem sehr konfusen Abwehrverhalten der SG-Defensive. In der Folgezeit wurde die Partie immer härter und hektischer und die SG ließ immer mehr davon anstecken.

Als schon alle mit einen Unentschieden rechneten bekamen die Hausherren in der letzten Spielminute einen berechtigten Strafstoß zugesprochen den sie dann zum 3:2-Siegtreffer verwandeln konnten.

Leider muss die SG nach den letzten positiven Wochen nun mit diesem negativen Erlebnis in die Winterpause gehen.

Trotzdem bestehen nach der Pause im Frühjahr noch alle Möglichkeiten den zweiten Tabellenplatz zu belegen und so den Aufstieg in die Kreisklasse schaffen, jedoch müssen die Leistungen dann wieder besser werden wie in diesem Spiel.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.