___ Jugendfußball-Ergebnisse ___

SG Weigendorf/Hartmannshof/Hohenstadt

A-Jugend

Die A-Jugend der SG Weigendorf/Hartmannshof/Hohenstadt gewann ihr Heimspiel gegen die JSG Happurg/Alfeld/Förrenbach mit 6:0. Von Beginn an war die SG die klar überlegene Mannschaft und konnte bis zur 17. Minute durch zwei Tore Barut Buhrhan und einen Treffer Tim Tschiersch mit 3:0 in Führung gehen. Nach einigen vergebenen Möglichkeiten konnte dann Joshua Pilhofer fast mit den Halbzeitpfiff auf 4:0 erhöhen und dadurch das Spiel vorzeitig für die SG entscheiden. Florian Steckert verwandelte einen Strafstoß in der 58. Minute zum 5:0 und Veit Behringer setzte in der 89. Minute den Schlusspunkt.

B-Jugend

Die B-Jugend der SG Weigendorf/Hartmannshof/Hohenstadt spielte ebenfalls zu Hause und konnte das Spiel mit 2:1 gegen die JSG H/A/F gewinnen. Zwar war die SG in diesen Spiel die überlegene Mannschaft tat sich aber schwer Tormöglichkeiten herauszuspielen. Erst ein abgefälschter Schuss von der Strafraumgrenze in der 29. Minute von Thomas Müller brachte die 1:0 Führung für die SG. In der zweiten Hälfte dann ein ähnliches Bild mit mehr Spielanteilen für die SG aber nicht sehr vielen eindeutigen Torchancen. In der 59. Minute konnten dann aber Joshua Pilhofer eine der wenigen Tormöglichkeiten nutzen und zum 2:0 erhöhen. Erst in der Schlussphase des Spieles kamen dann die Gäste zum 2:1 Anschlusstreffer.

C-Jugend

Die C-Jugend der SG Weigendorf/Hartmannshof spielte in Happurg und konnte dort mit 0:2 gewinnen und somit die Qualifikation für die Leistungsgruppe sichern. Gegen den Tabellennachbarn kam die SG gut ins Spiel und hatte einige Möglichkeiten konnte diese aber zuerst nicht verwerten. Fast mit den Halbzeitpfiff bekam die SG einen Freistoß zugesprochen den Max Berschneider zuerst an die Latte setzte und den dann Fabian Maul gedankenschnell zum 0:1-Halbzeitstand für die SG über die Linie drückte. Auch in der zweiten Hälfte sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel doch die SG erspielte sich die klareren Torchancen und konnte durch Philipp Schäfer in der 58. Minute auf 0:2 erhöhen.

D9-I-Jugend

Die D9-I-Jugend der SG Weigendorf/Hartmannshof spielte zu Hause gegen die JSG H/A/F und sicherte sich durch einen 3:0-Erfolg die Punkte. Durch diese Ergebnis ist der SG der zweiten Tabellenplatz nicht mehr zu nehmen, und sie hat sich schon am vorletzten Spieltag sicher für die Leistungsgruppe qualifiziert.

D9-II-Jugend

Die D9-II-Jugend der SG Weigendorf/Hartmannshof verlor ihr Heimspiel gegen die JSG H/A/F mit 1:3 und musste damit als einzige Mannschaft Punkte ins Albachtal abgeben.

SG Illschwang/Schwend/Kastl

A-Jugend

Im Spitzenspiel gegen ihren unmittelbaren Verfolger FC Edelsfeld stellte die A-Jugend der Spielgemeinschaft ihre derzeit hervorragende Form eindrucksvoll unter Beweis. Das klare Übergewicht des Tabellenführers wurde mit dem 6:0-Endstand eindrucksvoll unterstrichen. Das Ergebnis war auch in dieser Höhe verdient. Damit wurde das Ziel, die Aufstiegsrunde zu erreichen, bereits vorzeitig erreicht. Torschützen der Gastgeber waren Martin Aures (2), Marcel Holbein, Andreas Melzer, Sebastian Reich und Fabian Hartmann. Am Samstag ist um 15 Uhr auswärts der TSV Königstein der nächste Gegner.

B-Jugend

Eine torreiche Begegnung lieferten sich beide Mannschaften, die letztendlich leistungsgerecht war. Die Gastgeber gingen rasch mit 2:0 in Führung. Zur Halbzeit stand es 3:2 für das Amberger Team. Dank einer Leistungssteigerung nach Wiederanpfiff konnte noch ein Unentschieden erreicht werden. Für die Tore sorgten: Philipp Geitner (3), sowie Paul Münch und Patrick Sellner. Am Samstag geht es um 14.30 Uhr in Haselmühl gegen die B2 der JFG Mittlere Vils Kümmersbruck.

B-Juniorinnen

Mit dem letzten Aufgebot gewannen die Mädchen des SVI durch einen Treffer von Lisa Sommer mit 1:0 gegen die SG Weidenthal/Guteneck. Am Samstag steht um 14.30 Uhr das Heimspiel gegen die DJK Neustadt/WN auf dem Terminplan.

C1-Jugend

Die C1 spielt am Samstag um 10.30 Uhr in Schwend gegen den TSV Königstein.

C2-Jugend

Dank des dreifachen Torschützen Michel Ibler luchste die C2 des SV Illschwang/Schwend dem gastgebenden Tabellenführer JFG Herzogstadt mit einem 3:3 einen Punkt ab.

D-Jugend

Die Gastgeber SV Illschwang/Schwend hatten gegen den SV Schmidmühlen keine Siegchance und musste eine deutliche 0:6-Niederlage hinnehmen. Zum Abschluss der Herbstrunde belegt die Mannschaft den 8. Tabellenplatz von 10 Teams. (no)

TSV Königstein

C-Jugend

Die C-Jugend des TSV agierte glücklos gegen den Tabellenfünften, der SG Ehenfeld/Seugast. Standesgemäß kassierte man wieder in der 15. Minute den 0:1-Rückstand. Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte wäre ein Ausgleich nicht verdient gewesen weil die TSV-ler zu wenig machten, zu lethargisch waren.

In der 45. Minute war es dann doch soweit. Eine Ecke von Daniel Weiß fasste Kilian Guttenberger mit einem sehenswerten Volleyschuss zum 1:1 Ausgleich ab. Mit mehreren Pfostenschüssen blieb ein Heimsieg dem TSV verwehrt. In den letzten 20 Minuten spielte der TSV mit Leidenschaft, kämpfte, wurde aber durch zahlreiche Chancen, vor allem durch Daniel Weiß nicht belohnt. Die wohl größte Torchance hatte Christoph Spieß in der Schlussphase, als er freistehend vor dem Tor das Leder nicht im Tor unterbringen konnte. Tor: Kilian Guttenberger.

D-Jugend

Auch das letzte Spiel gegen den FC Amberg III konnte die D-Jugend des TSV Königstein für sich entscheiden. Somit konnte die Mannschaft alle acht Spiele in der Herbstrunde gewinnen und nun geht es im Frühjahr um den Aufstieg in die Kreisliga. Glückwunsch an die Jungs für die tolle Leistung. Im Spiel gegen den FC Amberg tat man sich lange Zeit schwer. Außerdem fehlte das Quäntchen Glück, da alleine fünfmal das Aluminium getroffen wurde. In der zweiten Halbzeit wurden die Jungs stärker und somit gewann man auch zurecht mit 3:0. Die Tore erzielten Marius Kollbrand (2) und Florian Schuh. (gut)
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.