Abenteuer Australien

Reifenwechsel im Outback: Maximilian Semsch blieb aber auch nichts erspart. Bild: hfz
Ein Kontinent, 187 Tage, 16 047 Kilometer: Australien einmal anders erleben - das war der große Traum des gebürtigen Müncheners Maximilian Semsch (30). 2012 umrundete er den Kontinent von Sydney nach Sydney auf einem Pedelec, unternahm damit die bis dahin längste E-Bike-Reise. In einer Multivisionsschau erzählt er am Freitag, 13. Februar, von seinem "Abenteuer Australien". Beginn ist um 19.30 Uhr in der Max-Reger-Halle.

Radeln bei 44 Grad, der Kampf gegen tausende Insekten, orkanartiger Gegenwind, lebensgefährliche Überholmanöver von 60 Meter langen Lastwagen sowie unzählige weitere haarsträubende Momente sind ebenso Bestandteil der Dia-Show wie die Schönheit der australischen Tier- und Pflanzenwelt. Semsch geht zudem der Frage nach, ob die neue Technologie im Alltag angekommen ist. Beweisen will er - immer mit einer Prise seines bayerischen Humors -, dass elektrische Räder ein Fortbewegungsmittel für jedes Alter sind.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.