Adventsmarkt im Winkler-Garten
Vilseck

Schlicht. (sak) Die Werkvolkkapelle organisiert zum sechsten Mal einen Adventsmarkt im Garten der Brauerei Winkler in Schlicht. 19 Vereine und Gruppierungen bieten am ersten Adventssonntag, 29. November, ab 15.30 Uhr Speis und Trank, Dekomaterial, Spielsachen und musikalische Unterhaltung an. Gegen den Hunger und den Durst gibt es etwa Glühwein und Punsch, Bratwürste, Dotsch, Lebkuchen, Waffeln, Plätzchen, Liköre, Marmelade oder Honig.

Eröffnet wird der Markt um 15.30 Uhr vom Jugendorchester der Werkvolkkapelle Schlicht unter Leitung von Sabine Kredler. Um 16 Uhr folgt der Auftritt der Mädchen und Buben vom Kindergarten St. Martin. Um 16.15 Uhr schaut der Nikolaus vorbei und verteilt kleine Geschenke an die Kinder. Die Gruppen der musikalischen Früherziehung und kleine Blockflötenspieler der Werkvolkkapelle zeigen um 16.45 Uhr ihr Können.

Um 17 Uhr beginnt in der benachbarten Nepomuk-Kapelle eine vom Frauenbund gestaltete Andacht. Um 17.30 Uhr singt der Kirchenchor Schlicht unter der Leitung von Heinz Krob einige Lieder, ehe die Turmbläser der Werkvolkkapelle Schlicht unter der Stabführung von Andreas Kredler verschiedene traditionelle und moderne Weihnachtslieder vortragen. Die Veranstaltung endet um 19 Uhr.

Auf dem Marktplatz wieder Christbaum

Vilseck. (zip) Auch in diesem Jahr stellten die städtischen Bauhofmitarbeiter wieder einen stattlichen Christbaum auf dem Vilsecker Marktplatz auf. Schweres Gerät war erforderlich, um die Fichte aus dem Garten von Wilhelm Erras aus Schlicht in die Stadtmitte zu bringen. Auch in den anderen Ortsteilen von Vilseck werden Weihnachtsbäume aufgestellt, die von Bürgern gespendet wurden.

Die Beleuchtungsfeier für den Christbaum auf dem Marktplatz Vilseck findet am Samstag, 28. November, um 17 Uhr statt. Sie wird wieder von einer Bläsergruppe des Musikvereins Vilseck umrahmt. Bürgermeister Hans-Martin Schertl spricht einige Worte zum Advent. Für Essen und Getränke sorgen die Pferdefreunde Vilseck. Die Bevölkerung ist eingeladen.

In der Nuss Niete oder Nummer

Sorghof. (fnk) Der Schützenverein Eichenlaub Sorghof lädt alle Mitglieder für die Dienstage und Freitage bis einschließlich 22. Dezember zum Königsschießen ein. Jugend- und Schützenkönig sowie die Liesl werden dabei mit jeweils einem einzigen Schuss ermittelt. Im gleichen Zeitraum geht es in allen Klassen um die Vereinsmeisterschaft; von vier Serien kommen die drei Besten in die Wertung.

Das Nussschießen steht am Freitag, 4. Dezember, ab 18 Uhr, am Samstag, 5. Dezember, von 14 bis 17 Uhr und am Sonntag, 6. Dezember, von 9.30 bis 12 Uhr für alle Mitglieder, Orts- und Nachbarvereine sowie die Bevölkerung auf dem Programm. Dabei wird wieder auf Walnüsse geschossen, die an einem Tannenbaum hängen und eine Niete oder eine Nummer enthalten. Die Siegerehrung, bei der viele Preise vergeben werden, ist am Sonntag, 6. Dezember, ab 17.30 Uhr im Schützenheim.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.