Ärger in Kauf genommen
Angemerkt

Baudezernent Hansjörg Bohm wurde gründlich missverstanden. Und hat deshalb bereits im Sommer, beim Schaustellerfrühschoppen, mächtig Prügel bezogen. Sein Vorstoß, bei einer Bebauungsplan-Änderung zu erwägen, im Gewerbegebiet neben dem Festplatz den Betriebsinhabern generell Wohnen zu erlauben, stieß auf wenig Gegenliebe. Dabei will er nur zweierlei: Den Betrieb auf dem Festplatz absichern und den Verkauf der freien Flächen im Gewerbegebiet fördern.

Unbestritten sind westlich der Neustädter Straße die Gewerbeflächen mit 60 Euro pro Quadratmeter die teuersten der Stadt und auch klein. Kein Großbetrieb kann hier siedeln. Warum also nicht Handwerkern das Wohnen in ihrem Firmengebäuden generell erlauben, wenn es sich mit dem Festbetrieb verträgt? Dort sind sowieso die strengen Werte wegen des nahen Wohngebietes am Merklsteig einzuhalten.

Nun kommt eine neue Variante ins Spiel. Im neuen Lärmgutachten wird auch geprüft, wie sich die Lärmsituation am und um den Festplatz beim Bau einer festen Festhalle verändert. Zwar besteht kein konkreter Bauwunsch. Aber die Festplatz GmbH will sich diese Option offen halten. Um die Zukunft des Festplatzes auf sichere Beine zu stellen, riskiert Bohm neuen Verdruss.



Polizeibericht Im Wildwasserkanal Mädchen betatscht

Weiden. (mte) Ein Jugendlicher sorgte am Sonntag für mächtig Wirbel im Wildwasserkanal der Thermenwelt. Gegen 16.15 Uhr schwamm hier eine Gruppe junger Mädchen - alle zwischen 11 und 13 Jahre - friedlich umher. Bis plötzlich ein Jugendlicher zu den Mädchen tauchte und sie teils unsittlich berührt hat. Der Jugendliche war mit einer Gruppe weiterer junger Männer, alle zwischen 15 und 17 Jahre alt, in der WTW. Die Polizei ermittelt nun gleich wegen mehrere Straftatbestände wie Beleidigung mit sexuellem Hintergrund, Körperverletzung und sexuellem Missbrauch von Kindern. Zeugen des Vorfalls sollen sich bei der Polizei unter 0961/401-321 melden.

Sie lesen heute

Kreisseite Herz beweisen

Schwerkranke brauchen mehr denn je Spenderorgane. Doch die Bereitschaft zur Spende sinkt auch in der ansonsten hilfsbereiten Region rapide. (Seite 32)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.