Aero-Club lockt Hunderte Besucher zum Flugplatz
Volltreffer gelandet

Oben Hochbetrieb - und unten auch: Bei herrlichem Wetter war das Interesse am Schautag des Aero-Clubs riesig. Bilder: uz
Oben scheint die Sonne, in der Mitte brummen die Flugzeuge. Und unten drängen sich die Menschen: Bei allerbestem Flugwetter hatte der Aero-Club am Samstag zum Weidener Flugtag geladen - und damit einen Volltreffer gelandet: Bereits am frühen Nachmittag waren alle Semmeln vergriffen. Vorstand Josef Mensing hatte da schon 500 Besucher gezählt. Und es sollten mehr werden. Die Leute strömten ununterbrochen nach Latsch.

"Der 3. Oktober, der Tag der deutschen Einheit, ich glaube, das ist doch das richtige Datum für solch einen Anlass", sagte Mensing. Alle Rundflugmaschinen waren ausgelastet. Sogar der Segelflugbetrieb war möglich. "Selten, dass man zu solch einer Jahreszeit noch diese Thermik hat." Drei Motorflugzeuge, später waren es vier, und zwei Segelflieger waren im Einsatz. Viele wollten die Umgebung der Stadt aus der Vogelperspektive sehen.

Auch der Rettungshubschrauber war eingebunden. War er da, konnte er vom Zaun aus betrachtet werden. Für Speis und Trank war bestens gesorgt. Und die Kinder konnten auf Anleitung hin kleine Modellflugzeuge basteln. Mehr Fotos gibt es übrigens in einer NT-Bildergalerie im Netz.


Oben scheint die Sonnte, in der Mitte brummen die Flugzeuge. Und unten drängen sich die Menschen: Bei allerbestem Flugwetter hatte der Aero-Club am Samstag zum Weidener Flugtag geladen - und damit einen Volltreffer gelandet: Bereits am frühen Nachmittag waren alle Semmeln vergriffen. Bilder: uz
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.