Alpenländische Weisen

Veeh-Harfen, Akkordeon, Gitarre und Gesang erklangen bei der alpenländischen Messe in St. Johannes. Bild: rdo
(rdo) Der "Oberpfälzer Saitenklang" trug in St. Johannes die Messe "Wo Menschen sich versammeln" in alpenländisch-altbayerischem Stil vor. Der Gottesdienst stand im Zeichen der Hilfsaktion "Adventslicht". "Wo Menschen sich versammeln", lautete der Titel der Messe und Pfarrer Gerhard Pausch ergänzte - "da ist der Herrgott mitten unter uns."

Der große Besuch war der Musikgruppe "Oberpfälzer Saitenklang" geschuldet, die bei stimmungsvollem Kerzenschein in den Bänken und am Altar mit vier Veeh-Harfen, Gitarre sowie Akkorden und Gesang den Gottesdienst feierlich gestaltete. Die Leitung hatte Ludwig Putzer, die Organisation oblag Josef Sterr.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.