Alte Herren der SpVgg SV Weiden sind die Stadtmeister 2015
Gastgeber holt den Pott

Ungeschlagen sicherten sich die Spieler der SpVgg SV die Stadtmeisterschaft, vor dem SV Etzenricht und dem VfB Weiden. Insgesamt traten sechs AH-Teams zum Hallenturnier an. Bild: Landgraf
Weiden. (lst) Jubel bei den AH-Fußballern des Bayernligisten SpVgg SV Weiden: Der Gastgeber der diesjährigen Stadtmeisterschaften im Hallenfußball holte sich am Samstag in der Mehrzweckhalle in überzeugender Manier den Titel. Die Schwarz-Blauen blieben bei der Veranstaltung als einzige Mannschaft ungeschlagen. Auf dem zweiten Platz folgte der SV Etzenricht, Dritter wurde der VfB Weiden.

Kurzfristige Absage

Neben dem Gastgeber nahmen die Teams der DJK Weiden, des FC Weiden-Ost, des VfB Weiden, der SpVgg Schirmitz und des SV Etzenricht am Turnier teil. Das Team des VfB Rothenstadt musste aus gesundheitlichen Gründen kurzfristig absagen, so dass sechs Mannschaften im Modus "Jeder gegen jeden" antraten.

Herbert Tischler, Vorsitzender des Stadtverbandes für Leibesübungen, sprach in Vertretung des Schirmherren Oberbürgermeister Kurt Seggewiß die Begrüßungworte. Er sagte: "Der AH-Fußball nimmt im Gesamtbild des Fußballsports in der Stadt eine wichtige Rolle ein." Tischler wünschte den Teilnehmern "verletzungsfreie Spiele" und sein Wunsch sollte in Erfüllung gehen. Denn die Mannschaften gingen zwar mit dem nötigen Ehrgeiz zur Sache, überschritten aber nie die Grenze des Erlaubten, so dass die Referees Waldemar Reil und Walter Hanauer keine Probleme bekamen. Ganz im Gegenteil: Die Teilnehmer boten stellenweise hochkarätigen Hallenfußball, gespickt mit etlichen technischen Kabinettstückchen. Wobei die SpVgg SV Weiden verdient den Turniersieg holte.

Dennoch gewannen die Schwarz-Blauen sämtliche Partien. Zweiter wurde der SV Etzenricht, Dritter der VfB Weiden, der am Ende einen Zähler Vorsprung vor der SpVgg Schirmitz hatte. Alle Mannschaften erhielten eine Urkunde und einen Spielball, die SpVgg SV zusätzlich einen Wanderpokal, den sie im nächsten Jahr zu verteidigen hat.

Bester Spieler Thomas Weiß

Als bester Spieler der Stadtmeisterschaft wurde Thomas Weiß vom VfB Weiden mit einem Fünf-Liter-Partyfass der Brauerei Friedenfels belohnt. Bester Torhüter war Josef Wegelagerer vom SV Etzenricht, bester Torschütze Thomas Binner von der SpVgg SV, während der VfB zudem als fairste Mannschaft ausgezeichnet wurde.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.