Anmelden für den Zwergerl-Treff
Hirschau

Hirschau. (u) Seit 24 Jahren gibt es in Hirschau den Zwergerl-Treff. Die Kleinkinder-Krabbelgruppe öffnet am Montag, 21., September, wieder seine Pforten. Träger der Einrichtung ist seit einigen Jahren der Katholische Frauenbund. Die Aus- und regelmäßige Fortbildung der Betreuerinnen wird von der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) organisiert. Die KEB ist auch für die Regelung aller finanziellen Angelegenheiten zuständig. Geleitet wird die im Schulgebäude der Grund- und Mittelschule oberhalb des Marien-Kindergartens untergebrachte Gruppe von den ausgebildeten Eltern-Kind-Gruppenleiterinnen Cathi Meindl und Michaela Meier. Sie beschäftigen sich intensiv mit den Kleinen und fördern sie durch Basteln und Singen, Turnen zu Bewegungslieder oder Fingerspiele. Natürlich stehen Spielsachen und -geräte zur Verfügung.

In den Zwergerl-Treff aufgenommen werden Kinder im Alter bis drei Jahre. Der Elternbeitrag beziffert sich auf 30 Euro für einen Krabbelgruppen-Block von neun jeweils zweistündige Kurseinheiten. Zum Abschluss eines Blocks findet nach der neunten Einheit ein Themenabend in gemütlicher Atmosphäre statt. Die Anmeldung ist möglich bei Michaela Meier (09622/70 45 99 oder 0170/4 77 62 23), für die Dienstaggruppe bei Catherine Meindl (09622/70 38 43 oder 0170/8 15 16 06).

Gemeinsam pilgern zum Mausberg

Hirschau. (u) Seit über 300 Jahren gibt es auf dem Mausberg in Gebenbach eine Wallfahrt. Die Pfarreien Mariä Himmelfahrt und St. Michael Ehenfeld machen sich am Sonntag, 13. September, auf den Weg. Abmarsch ist unter Leitung von Wolfgang Weih um 8 Uhr vom Bischof-Bösl-Platz bei der Pfarrkirche. Um 10 Uhr wird der Festgottesdienst besucht. Er steht unter dem Motto "Unwissende lehren" und wird vom Flossenbürger Pfarrer Georg Gierl zelebriert. Die musikalische Gestaltung übernimmt die Gebenbacher Blasmusik.

Freudenberg Mit dem VdK nach Regensburg

Freudenberg. Der VdK-Ortsverband lädt die Bevölkerung für Sonntag, 20. September, zu einem Ausflug nach Regensburg ein. Am Vormittag steht eine Stadtführung auf dem Programm. Nach dem Mittagessen geht es weiter zum Hundertwasserturm nach Abensberg. Nach dessen Besichtigung wird beim Kuchlbauer zu Abend gegessen. Die Rückkehr ist gegen 21 Uhr vorgesehen. Abfahrt ist in Amberg um 8.45 Uhr, in Freudenberg um 9 Uhr und in Etsdorf um 9.15 Uhr. Die Anmeldung ist durch Einzahlung des Fahrpreises (sechs Euro für Mitglieder, zehn Euro für Nichtmitglieder) bei der Raiffeisenbank Freudenberg oder durch Überweisung (Kennwort: VdK-Fahrt, Konto: 414 964, BLZ: 760 694 86) möglich.

Kurz notiert

Freudenberg

Frauenstammtisch Aschach-Immenstetten. Donnerstag, 3. September, 18 Uhr, monatliches Treffen im Bienenhof Aschach.

Hegegemeinschaft Freudenberg. Heute, 19 Uhr, Monatsversammlung im Gasthaus Dotzler.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11033)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.