Anschluss gefunden

Die erste Kontaktaufnahme verlief vielversprechend: Die jungen Leute, die im September ihre Ausbildung bei der Telekom beginnen, zusammen mit den Verantwortlichen (rechts). Die Besucher erhielten unter anderem Führungen durch das Gebäude, sahen einen Film über die Historie der Telekom und führten Gespräche mit den Ausbildern und Chefs. Bild: hcz
Lokales
Weiden in der Oberpfalz
17.04.2015
115
0

Vorab durften sie schon mal in ihren Ausbildungsbetrieb reinschnuppern. Zum 1. September beginnen 18 junge Leute bei der Telekom in Weiden.

18 künftige Kaufleute für Dialogmarketing, zwei IT-Systemkaufleute und je drei IT-Systemelektroniker und Kaufleute im Einzelhandel starten am 1. September ihre dreijährige Ausbildung bei der Deutschen Telekom AG in Weiden. Am Dienstag sahen sie schon mal an ihrem künftigen Ausbildungsort um. Alexandra Beck, Juniorreferentin Personalentwicklung, lud die jungen Leute samt Eltern ins Telekom-Gebäude ein, wo sie Lernmethoden und Ausbilder kennenlernen sollten. Im persönlichen Gespräch auch mit Chefs und angehenden Kollegen erhielten die Besucher wichtige Informationen und konnten offene Fragen klären.

Josef Diederichs und Martin Klemm vom Ausbildungszentrum Nürnberg/Weiden begrüßten die Neuen. Auf ihrer "Entdeckungsreise Ausbildung" sollten sie sich immer ihre Neugier erhalten, riet Diederichs, der Leiter des Ausbildungszentrums. Michael Elsner, Chef des Kundenservice, in dessen Bereich sich ein Großteil der Ausbildung abspielen wird, stellte das Weidener Callcenter vor. Mittlerweile sei man nicht nur das erfolgreichste der 17 bundesweiten Telekom-Callcenter, sondern zudem das mit der größten Mitarbeiterzufriedenheit. 200 Beschäftigte seien hier im Schichtbetrieb tätig. Heuer würden zusätzlich 50 Teilzeitmitarbeiter für die Spätschicht eingestellt.

Beste Chancen, nach der Ausbildung übernommen zu werden, ein hohes Einstiegsgehalt mit Steigerungen alle fünf Jahre, modernst ausgestattete Arbeitsplätze und gute Aufstiegsmöglichkeiten würden die Nachwuchskräfte erwarten, sagte Elsner.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.