Appell zur Sportförderung

Vor der geplanten Kürzung der Sportförderung, die der Stadtrat heute vornehmen will, regte sich nochmals Widerstand: In der Jahreshauptversammlung des Fördervereins des FC Weiden-Ost sprachen sich am Sonntag alle Anwesenden - auch drei Stadträte - gegen die pauschale Kürzung des Pro-Kopf-Zuschusses aus.

FC-Vorsitzender Franz Bäumler nannte den künftigen Fehlbetrag von rund 700 Euro "gewaltig". Die Stadträte Josef Gebhardt (SPD), Hans Forster und Markus Bäumler (CSU) forderten individuelle Lösungen statt eines "Rasenmäherprinzips". Da der Diskussionsbedarf noch erheblich sei, forderten alle eine Vertagung der Entscheidung im Stadtrat.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.