Artenreiches Grünland
Amberg-Sulzbach

Amberg-Sulzbach. Mit Beginn der neuen Förderperiode bis 2020 im Kulturlandschaftsprogramm (KULAP) B40 und im Vertragsnaturschutzprogramm (VNP) H30 wurde die Maßnahme "Erhalt artenreicher Grünlandbestände" eingeführt. Dabei ist nicht die Einhaltung von Auflagen (zum Beispiel Schnittzeitpunkt oder Düngeverzicht) entscheidend, sondern das Vorhandensein gewisser Pflanzenarten. Ziel ist der Erhalt vorhandener Arten. Wie das erreicht wird, kann der Landwirt selbstständig entscheiden.

Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass der Bewirtschafter die geforderten Pflanzenarten kennt und im Feld bestimmen kann. Am einfachsten ist die Erkennung während der Blütezeit.

Für Bewirtschafter von extensivem Grünland und Landwirte die im Frühjahr die KULAP/VNP-Maßnahme beantragt haben, veranstaltet das Landwirtschaftsamt zusammen mit dem Landratsamt am Mittwoch, 3. Juni, um 18.30 Uhr eine Praxisschulung. Treffpunkt ist der Fußballplatz in Ursensollen. Weitere Infos erteilt die Behörde in der Hockermühlstraße in Amberg.

Im Europäischen Parlament

Amberg-Sulzbach. Für die politische Informationsfahrt nach Straßburg von Donnerstag, 9. Juli, bis Samstag, 11. Juli, sind noch Plätze frei. Besucht wird das Europäische Parlament.

Auf dem Programm stehen auch eine Fahrt durch das Elsass, Stadtführungen in Straßburg und Colmar sowie eine Weinprobe. Anmeldung und weitere Auskünfte gibt es im Europabüro Albert Deß, Weinbergerstraße 18, Neumarkt, 09181/2 26 41.

Rundfahrt um den Übungsplatz

Amberg-Sulzbach. Der Heimatverein Grafenwöhr plant für Mittwoch, 17. Juni, eine Lagerrundfahrt. Folgendes Programm ist vorgesehen: Um 10.30 Uhr Vorinformation im Kultur- und Militärmuseum Grafenwöhr (Martin-Posser-Straße 14) über die Geschichte des Truppenübungsplatzes und dann von 12 bis etwa 15.30 Uhr eine Fahrt unter fachkundiger Leitung im Truppenübungsplatz Grafenwöhr.

Die Anmeldung nimmt Hans-Peter Brunner, (09641/ 92 99 82, 17 bis 20 Uhr, lagerrundfahrt@t-online.de) entgegen. Der Fahrpreis von 15 Euro (inklusive Museumsführung ) pro Person ist auf das Konto des Heimatvereins Grafenwöhr, IBAN: DE86 7506 9050 0000 1105 66, BIC: GENODEF1GRW bei der Raiffeisenkasse Grafenwöhr mit Verwendungszweck "Lagerrundfahrt Juni" zu überweisen. Nicht vergessen werden darf der Personalausweis oder Reisepass.

Unternehmerfrauen in der Gärtnerei

Amberg-Sulzbach. Die Unternehmerfrauen Amberg-Sulzbach treffen sich am Dienstag, 2. Juni, um 19 Uhr in Nonnhof 4 zur Gärtnereibesichtigung.

Im Anschluss wird ein Imbiss gereicht. Anmeldungen sind bis heute möglich unter 0160/905 070 84 (Schmid) oder 09621/ 8 57 94 (Drick).
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.