Auch beim Kegeln brennt nichts an

Die Vorstandschaft und Geehrten und Ehrengäste des Bäckerfachvereins Weiden und Umgebung. Bild: Dobmeier

Traditionell räumen die Mitglieder bei Kegelmeisterschaften ab. So stellt der Bäckerfachverein Weiden und Umgebung sowohl bei den Damen als auch bei den Herren den Bayerischen Meister. Bei der Generalversammlung räumten sie auch bei den Ehrungen ab.

Vor 28 Jahren trat Josef Babst dem Bäckerfachverein Weiden und Umgebung bei und 26 Jahre davon bekleidete er das Amt des Schriftführers. Als kompetenter Fachlehrer an der Berufsschule vermittelte er Wissen um den Bäckerberuf. Dafür ernannte Peter Holland Josef Babst bei der Generalversammlung in der Mehrzweckhalle Schirmitz zum Ehrenmitglied.

Vom Oberpfälzer Handwerkerbund (OHB) grüßte stellvertretender Vorsitzender Klaus Hertwig dem ältesten OHB-Fachverein (seit 1905) und nahm die Ehrungen durch den OHB vor. Ehrenzeichen in Gold: Jürgen Götz, Karl-Heinz Neugebauer, Manuel Neugierg sowie in Silber Robert Spachtholz. Ehrenzeichen und Urkunden für langjährige Mitglieder durch den Fachverein: 65 Jahre Georg Schwägerl, 50 Jahre Erwin Jahn, 25 Jahre Jürgen Götz, Karl-Heinz Neugebauer, Manuel Neugierg, 15 Jahre Robert Spachtholz.

Zum zweiten Mal in Folge hielt der Bäckerfachverein Weiden und Umgebung die Bayerische Kegelmeisterschaft für die Fachvereine im Sportheim Altenstadt/WN ab. Thomas Lugert ist neuer Präsident und Michael Pöll neuer Sportwart der bayerischen Bäckerkegler. Thomas Lugert und Ralph Wirnitzer beteiligten sich an der Deutschen Meisterschaft in Grünstadt bei Worms.

Der Vorsitzende blickte zurück und erinnerte unter anderem an den Vereinsausflug in den Straubinger Zoo. Kegelwart Thomas Lugert berichtete vom Vierstädteturnier, bei dem die Mannschaft aus Marktredwitz siegte, gefolgt von Weiden und Nürnberg. Bei der Bayerischen Meisterschaft im Kegeln belegte die Herrenmannschaft mit 1659 Holz den dritten Platz und im Einzel Peter Holland den 1. Platz. In der Dameneinzelwertung waren Karin Petters Siegerin und Manuela Wirnitzer Dritte. Bei der Vereinsmeisterschaft siegten Renate Kleber (4023 Holz) und Thomas Lugert (4326 Holz).

Als neue Mitglieder traten Christian Held, Georg Fichtner, Peter Fleischmann und Johann Höfer bei. Es gebe nur noch 17 Bäckerfachvereine in ganz Bayern, erinnerte Obermeister Wolfgang Schmid von der Bäckerinnung und lobte die vertrauensvolle Zusammenarbeit. Walter Beer als Vertreter der Bäko dankte für die guten Geschäftsbeziehungen.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.