Auf Läufer warten neun Stationen
Poppenricht

Poppenricht. (ild) Einen echten Höhepunkt steuern die Verantwortlichen des Ortsverbands Poppenricht/Traßlberg der Jungen Union (JU) zum gemeindlichen Ferienprogramm bei. Der CSU-Nachwuchs veranstaltet einen großen Stationslauf, für den sich bereits zahlreiche örtliche Vereine angemeldet haben. Darunter sind die Feuerwehren aus Poppenricht und Traßlberg, die Pfarrjugend sowie die Pfadfinder. Hinterher lädt die Junge Union zu einem Sommerfest am Rathausplatz ein.

Startschuss ist am Samstag, 12. September, um 13 Uhr am Rathaus, das Ausgangs- und Endpunkt zweier Strecken mit verschiedenen Stationen ist. Bei insgesamt neun Wegpunkten gilt es für die Kinder und Jugendlichen, in Gruppen viele spannende Aufgaben zu bewältigen, etwa das Auswerfen von Schläuchen bei der Feuerwehr.

Sieger ist die Gruppe, die sich die meisten Punkte sichern kann. Ende ist um 17 Uhr. Das anschließende JU-Sommerfest mit Ausschank und Musik findet am Rathaus statt. Die Anmeldeformulare, die im Poppenrichter Ferienprogramm-Heft zu finden sind, nimmt JU-Ortsvorsitzender Markus Weiß (Traßlberger Straße 22, 0160/95 93 72 34) noch bis Samstag, 29. August, entgegen.

Maxl steht auf dem Pausenhof

Poppenricht. Maxl, der Spielebus des Landkreises, macht am Freitag, 21. August, von 14 bis 17 Uhr in Poppenricht im Pausenhof der Schule Halt. Bei schlechtem Wetter ist das Team der Kommunalen Jugendarbeit und des Kreisjugendrings in der Schulturnhalle anzutreffen. Das bunte, spannende Programm widmet sich der Flüchtlingsthematik und will die Kinder auf eine offene Art und Weise sensibilisieren.

Beim Programm "Maxl - sehen wir uns wieder?" liegt der Schwerpunkt auf einem Text-Abenteuer. Es ist aufgebaut wie eine Geschichte, aber es existieren mehrere Handlungsverläufe. Am Ende eines jeden Kapitels dürfen die Kinder entscheiden, wie sie weiter vorgehen möchten. Das Text-Abenteuer führt auf diese Weise die Mädchen und Buben spielerisch an das Thema Flucht und Verfolgung heran. Auch bietet es Raum für lustige und abwechslungsreiche Spiele und viel Bewegung. Ein Kreativ-Teil schließt sich an, so dass jedes Kind etwas Selbstgebasteltes mit nach Hause nehmen darf.

Das kostenfreie Angebot richtet sich an Kinder im Alter zwischen sechs und elf Jahren. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Da das Programm voraussichtlich im Freien stattfinden wird, sind Sonnenschutz und Getränke mitzubringen.

Kurz notiert Circus Mewarda gibt Gastspiel

Poppenricht. Mit vielen Attraktionen, wie Clowns, Akrobatik oder der Seiltänzerin Anjali, gastiert der Circus Mewarda in Poppenricht in der Otto-Hahn-Straße. Vorstellungen sind von morgen und am Samstag, 22. August, täglich um 17 Uhr, am Sonntag, 23. August, um 15 Uhr.

Für Essen und Getränke ist gesorgt. Ermäßigte Karten gibt es in den örtlichen Geschäften. Weitere Informationen sind unter 0163/2 69 22 36 zu erfahren.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.