Aufbauhilfe für Nepal

Manoj Thapa bedankt sich bei Christa Burzer (Mitte) für die Spende. Links im Bild KAB-Diözesansekretärin Christa Mösbauer. Bild: hfz
Die KAB-Ortsgruppe Weiden Ost unter der Leitung der Vorsitzenden Christa Burzer spendete den Überschuss der Johannisfeier - 600 Euro - für Erdbebenopfer in Nepal. KAB-Diözesansekretärin Christa Mösbauer stellte den Kontakt zur Familie Thapa her, die auch KAB-Mitglieder sind. Der dreifache Vater Manoj Thapa ist gebürtiger Nepalese. Seit vielen Jahren lebt er mit seiner Familie in Weihern. Seine Eltern in Nepal sind direkt von der Katastrophe betroffen. Familie Thapa hat ein Spendenkonto bei "Aktion Deutschland hilft" eingerichtet. Thapa berichtete, dass es den Menschen im Erdbebengebiet noch immer schlecht geht. Baumaterial und Maschinen gibt es kaum. Es mangelt an Lebensmitteln. Manoj Thapa betonte, wie elementar wichtig Spenden sind, damit die Menschen wieder Fuß fassen können.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.