Aus Liebe zum Auto

Die Mitglieder des Fachvereins des KFZ-Handwerks treffen sich zum Fachsimpeln und Weiterbilden. Vorsitzender Josef Schärtl (Dritter von rechts) überreichte an die Jubilare Urkunden für langjährige Treue. Bild: R. Kreuzer

Die Weiterbildung liegt dem Fachverein des KFZ-Handwerks besonders am Herzen. Für die Mitglieder waren Rußpartikelfilter, Hochvoltkabel im Elektrofahrzeug, Fahrwerktechnik und das Reifenkontrollsystem die Hauptthemen im Jahr 2014.

Die Mitglieder des Fachvereins des KFZ-Handwerks besuchten im vergangenen Jahr acht Vorträge. "Die Beteiligung war sehr rege", lobte Vorsitzender Josef Schärtl bei der Jahreshauptversammlung. In seinem Rückblick nannte er die Themen Arbeitsweisen und Anwendung der Umlenkung, Aufhängungen, Elektromotoren, Zündkerzen und Module.

Gute Zusammenarbeit bestätigte Schärtl der Handwerkskammer und ebenso der Kammer in Tschechien sowie der Innung. Die Fahrt zur Automobilausstellung in Leipzig nahmen die Mitglieder gut an. Mit Interesse verfolgten die Besucher die Vorstellung der Luftrettung am Flugplatz in Latsch.

Einen leichten Anstieg gab es beim Mitgliederbestand, der mittlerweile bei 164 liegt. Über einen ordentlichen Kassenbestand berichtete Kassier Peter Kramer. Ihm bescheinigte Revisor Helmut Kugler korrekte Arbeit. Die Entlastung der Vorstandschaft erfolgte einstimmig.

Die Geehrten

Nicht alle geehrten Mitglieder waren gekommen. Für 20 Jahre erhielten die Urkunde Johann Braun, Wilhelm Buchfelder, Rainer Hanicke, Josef Heid, Alfred Hirmer, Herbert Hirmer, Hans Person, Harald Reiter, Ludwig Scharnagl, Karlheinz Seegerer und Johann Zielbauer. 15 Jahre sind Marco Ach, Johann Frischholz, Josef Frohnhöfer, Alfred Schaller, Hans Schmauß, Karl Sparrer, Alfons Stopfer, Barbara Waletzko und Robert Wilfert dabei. Ein Jahrzehnt sind Winfried Gmeiner und Robert Lindner im Verein. Das Einzugsgebiet reicht von Waldsassen bis Teunz, von Waidhaus über Weiden bis Kirchenthumbach. Der nächste Vortrag ist am 13. Januar in der Handwerkskammer zum Thema Kühlsysteme im Kraftfahrzeug.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.