Ausgezeichnet

Die Gewinner des Nachwuchspreises für Sicherheitspolitik "Aquila ascendens":

Dissertationen

1. Dr. Gerlinde Groitl: "Zivil-militärische Beziehungen in den USA".

2. Dr. Philipp Münch: "Militärische Handlungslogik in Internationalen Interventionen".

3. Dr. Svenja Post: "Toward a Whole-of-Europe Approach - Organizing the European Union's and Member States' Comprehensive Crisis Management" und Dr. Konstantinos Tsetsos: "Vengeance of the Melians. A theory of conflict outcomes in asymmetric conflicts".

Master-Thesen

1. Markus Liegl: "The Dragon Strikes - China's Use of Force in Foreign Relations".

2. Jakob Kullik: "Vernetzte (Un-)Sicherheit? Eine politisch-rechtliche Analyse der deutschen Cybersicherheitspolitik".

3. Sven Morgen: "Außenpolitikanalyse und Sozialisationsforschung. Exekutive und legislative Sozialisationserfahrungen und die Amtsführung außenpolitischer Akteure".
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.