Ausschuss mit den Vorberatungen
Vilseck

Vilseck. (zip) Eine öffentliche Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses beginnt am Mittwoch, 11. Februar, um 18 Uhr im Rathaus. Die Tagesordnung: Vorberatung des Haushaltsplans 2015 der Spitalstiftung, Bildung und Übertragung von Haushaltsresten aus 2014 und Vorberatung des Haushaltsplans 2015 der Stadt.

Schlussbesprechung für Faschingszug

Vilseck. (zip) Die Schlussbesprechung für den Vilsecker Faschingszug beginnt am Dienstag, 10. Februar, um 19.30 Uhr im Gasthaus Hammer. Es wird die Aufstellungsliste verteilt, ferner gibt es sicherheitsrechtliche Informationen zur Personenbeförderung auf Festwägen. Ein Vertreter der Polizei steht für Fragen zur Verfügung. Außerdem werden verkehrsrechtliche Regelungen angesprochen. Teilnehmende Gruppen haben einen Vertreter zu schicken.

Hahnbach Buntes Allerlei für die Senioren

Hahnbach. (ibj) Unter der Parole "Singen, lachen, fröhlich sein" sind die Senioren der Pfarrei St. Jakobus am Dienstag, 10. Februar, um 14.30 Uhr in den Pfarrsaal eingeladen. Es erwartet sie ein "buntes Faschings-Allerlei" mit Sepp Ertl und Hans Dietrich, sowie ein Nonstop-Programm mit lustigen Vorträgen, Sketchen und originellen Überraschungen.

Kappenabend und großes Barzelt

Hahnbach. (ibj) Zum Endspurt im Fasching wird am Freitag, 13. Februar, mit dem Kappenabend des SV Hahnbach im Sportheim geblasen. Live-Musik ab 19 Uhr und der Auftritt der "Hahnbacher Sexburschen" sorgen für Stimmung. Bei freiem Eintritt und Barbetrieb auf eigene Regie der Sportler kümmern sich Betty und ihr Team um die Verpflegung. Am Sonntag steigt nach dem Umzug die After-Faschingszug-Party im großen Barzelt am Sportgelände an der Umgehungsstraße.

Poppenricht Über das "Alt werden zu Hause"

Poppenricht. Zum Infogespräch lädt die AOVE für Mittwoch, 11. Februar, um 10 Uhr ins Poppenrichter Rathaus ein. Erika Brönner von der Koordinationsstelle "Alt werden zu Hause" berät Senioren und Angehörige gratis bei Fragen rund ums Altwerden. Sie zeigt auf, welche Unterstützung und Betreuung es gibt, um möglichst lange zu Hause selbstbestimmt leben zu können und welche Alternativen zum Heimaufenthalt möglich sind. Beratung erfolgt nur nach Anmeldung bis Dienstag, 10. Februar (AOVE, Tel. 0 96 64/95 24 67, info@aove.de).

Gaudiwurm des Kindergartens

Traßlberg. Der Gaudiwurm des Kindergartens St. Anna in Traßlberg bewegt sich am Freitag, 13. Februar, in bunten Kostümen durchs Dorf. Start ist um 15 Uhr am Feuerwehrhaus. Hinterher wird auf dem Dorfplatz ausgiebig getanzt und gefeiert. Für das leibliche Wohl ist mit Kaffee und Kuchen gesorgt. Bevölkerung, speziell die Kinder, sind eingeladen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.