Autorenlesung mit Friedrich Brandl
Freudenberg

Freudenberg. (gri) Der Schriftsteller Friedrich Brandl aus Amberg liest auf Einladung des Heimat- und Kulturvereins Freudenberg heute um 20 Uhr auf der Schmie-Alm. Neben einigen Gedichten aus seiner Feder präsentiert er Auszüge aus seinen autobiografischen Büchern "Ziegelgassler" und "Glock'n'Roll". Dabei wird das Amberg der 50er-Jahre wieder lebendig. Die Geschichten handeln von einer Kindheit und Jugend nach dem Krieg (1946 bis 1965) zwischen Stadtgraben und Jazzkeller.

Brandl war von 1978 bis 1982 Lehrer an der Freudenberger Schule. Bei der Lesung singt er zur Gitarre Lieder, die ihn in seiner Kindheit und Jugend begleiteten. Eine Platzreservierungen ist nicht möglich. Der Eintritt ist kostenlos.

Gottes Segen für die Motorräder

Freudenberg. (aha) Zum ersten Mal findet morgen ab 9.30 Uhr ein Motorradgottesdienst in der Kirche St. Martin in Wutschdorf statt, und das bei jedem Wetter. Biker können ihre Zweiräder anschließend auf dem Kirchplatz segnen lassen. Nach einer kurzen Ausfahrt ist auch für Verpflegung gesorgt. Musikalisch unterhält die Gruppe Tschucki Tschucki die Teilnehmer.

Johannisfeuer wird entzündet

Hiltersdorf. Die Jugendfeuerwehr Hiltersdorf veranstaltet wieder das Johannisfeuer. Das Fest ist am Samstag, am 20. Juni, bei der Halle der Familie Heldmann. Wegen Umbauarbeiten an der Kapelle findet dort auch um 19.30 Uhr der Gottesdienst statt. Bei Einbruch der Dunkelheit wird das Feuer gesegnet und entzündet. Für Essen und Getränke ist gesorgt.

Gartler wandern auf Schmie-Alm

Etsdorf. (wbs) Der Obst- und Gartenbauverein Etsdorf lädt für Sonntag, 14. Juni, zu einer Wanderung auf die Schmie-Alm ein. Abmarsch ist um 13 Uhr beim Gasthaus Ries. Fußkranke werden mit dem Auto gebracht.

Fensterbach Ein Friedensbaum wird gepflanzt

Dürnsricht. Als Beitrag zur Aktion "Frieden geben - Frieden leben - Damit Frieden wachse" findet morgen um 17 Uhr das erste Friedensgebet statt und wird ein Friedensbaum in Dürnsricht gepflanzt.

Das Friedensgebet ist eine Initiative des Kreisverbandes Schwandorf der Katholischen Landvolkbewegung (KLB) und soll nach Möglichkeit in allen KLB-Ortsgruppen gesprochen werden. Hierzu hat eine Arbeitsgruppe um Landvolkpfarrer Michael Hoch eine Arbeitshilfe zusammengestellt. Die Bevölkerung ist eingeladen. Das Gebet bildet gleichzeitig den Abschluss des Pfarrfestes von Dürnsricht-Wolfring.

Mitwirkung melden

Fensterbach. Alle Vereine aus der Gemeinde, die am Kinderferienprogramm mitwirken wollen, melden sich bei Andrea Breu (43 06).
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.