Bauernmesse und Saitenklänge

Nach der Festmesse anlässlich des Patroziniums schlägt der Kirchenchor St. Elisabeth leisere Töne an. Er stimmt in der Vorabendmesse zum 1. Advent am Samstag, 29. November, um 18.30 Uhr mit Teilen der Bauernmesse von Anette Thoma, dem "Marienadvent" von Max Eham, auf die Adventszeit ein. Den Gottesdienst wird auch die Saitenmusik "Anderersaits" mitgestalten. Sie spielt bereits ab 18.15 Uhr im Altarraum vorweihnachtliche Waisen.

An den weiteren Adventssamstagen bringen sich drei Gruppen aus der Pfarrei in die Vorabendgottesdienste ein. So gestaltet am 2. Advents-Samstag die Gruppe "CECA" mit alten und neuen Adventsliedern die Messfeier. Das "Blechbläserquintett" spielt am 3., die Gruppe "Borkenkäfer" am 4. Adventsamstag. Beginn ist jeweils um 18.15 Uhr, die Gottesdienste starten je eine Viertelstunde später.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.