Beim Königsschießen haben Minischüler maximalen Spaß

Die Schützengesellschaft D'Fensterbachtaler schaffte ein Lasergewehr an. Mit diesem nehmen nun auch die Kleinsten im Verein mit großer Begeisterung am Schießsport teil. Die Minischüler-Klasse, die ab dem sechsten Lebensjahr an den Schießstand darf, freute sich sehr über ein eigenes Königsschießen. Schützenliesl wurde Johanna Fruth. Ihr zur Seite stehen als Ritter Martin Fischer und als Zofe Simone Heldmann. In der Schießserie Meister siegte bei den Minis Johanna Fruth vor Andreas Heldmann und Simone Heldmann. In der Glücksserie zeigte den besten Schuss Martin Fischer und verwies Johanna Fruth und Paul Rumpler auf die Plätze. Den besten Festschuss hatte Johanna Fruth vor Simone Heldmann und Andreas Heldmann. Bei den Vereinsmeistern in der Minischüler-Klasse erreichte Simone Heldmann das beste Gesamtergebnis, dicht gefolgt von Felix Heinrich und Andreas Heldmann. Bei der anschließenden Preisverleihung war die Freude unten den Jüngsten, aber auch den Eltern riesengroß. Auf dem Bild die Würdenträger der Minischüler-Klasse (vordere Reihe, von links): Felix Heldmann, Paul Rumpler, Simon Fruth, Alexander Heldmann und Carina Fischer; hintere Reihe (von links): Schützenmeister Franz Fruth, Jugendleiterin Michaela Schäffer, Andreas Heldmann, Johanna Fruth, Simone Heldmann, Julia Fruth, Martin Fischer und 3. Schützenmeisterin Daniela Rumpler. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.