Benefizkonzert "Music for Elephants" bringt 1000 Euro
Gut für Dickhäuter

Rocken für Elefanten in Thailand: Die Band "Luis Lunchbox" aus München zeigte bei einem Benefizkonzert, wie das geht. Bild: lst
Die Vorbereitungen für das Benefizkonzert haben sich gelohnt: Es kamen fast 100 Interessierte, um "Music for Elephants" im Rockmusikclub "Salute" zu lauschen. Zudem spendeten die Gäste für das Wohl der Elefanten in "ElephantsWorld" in Thailand. Unterm Strich kamen so 1000,57 Euro für die Dickhäuter zusammen.

Für die entsprechende musikalische Umrahmung des kurzweiligen Abends sorgten die Bands "Luis Lunchbox" aus München und "Orange" aus Nürnberg. Die Weidenerin Maria Dirnberger, die selbst 18 Monate lang mit den Dickhäutern zusammen gelebt und für sie gearbeitet hat, ist mit dem Endergebnis sehr zufrieden.

Ihr war es wichtig, die Menschen aus Weiden und Umgebung auf die Non-Profit-Organisation aufmerksam zu machen. Mit einem kurzen Vortrag verbildlichte sie den Zuhörern die Situation der Elefanten in Thailand.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.