Besonderer Genuss für Babette Kogelbauers Gäste
Geburtstagskind backt Küchel selbst

Babette Kogelbauer schaute am Freitag auf 80 Lebensjahre zurück. Das Bild zeigt sie mit ihren Söhnen Franz (links) und Thomas (Zweiter von rechts), Schwiegertochter Gabi und Bürgermeister Hans Koch (rechts). Bild: wku
Das Telefon stand nicht mehr still, und an der Haustür läutete es ständig: Babette Kogelbauer feierte ihren 80. Geburtstag mit vielen Gästen.

Sie kam am 13. März 1935 in Kürmreuth zur Welt, besuchte im Ort die Schule und arbeitete zu Hause in der Landwirtschaft mit. Beim Tanz in Sorghof lernte sie Herbert Kogelbauer aus Vilseck kennen, den sie am 19. Januar 1968 heiratete. Mit ihm übernahm sie den Hof der Eltern. Aus der Ehe gingen die Söhne Franz und Thomas hervor. Ihren verwaisten Neffen Peter und Robert ersetzte Babette Kogelbauer die Mutter. Mittlerweile hat sich die Familie um drei Enkel vergrößert.

Backen und kochen gehört zu den Lieblingsbeschäftigungen der Jubilarin. Die Geburtstagsküchel für die Gäste machte sie selbst.

Bürgermeister Hans Koch gratulierte im Namen der Marktgemeinde und überreichte einen Geschenkkorb. Für die katholische Kirchengemeinde überbrachte Pfarrer Johann Zeltsperger seine Glückwünsche.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.