Bildung und Spaß bei einer Reise
Amberg-Sulzbach

Amberg-Sulzbach. Die große Lehrfahrt des VlF (Verband für landwirtschaftliche Fachbildung) Amberg-Sulzbach Ende April geht in die Steiermark. Sie erstreckt sich heuer auf vier Tage und dauert von Donnerstag, 30. April, bis Sonntag, 3. Mai. Abfahrt ist am 30. April um 5 Uhr.

Ziel am ersten Tag ist neben einem vielseitigen Bio-Energiebetrieb ein Obsthof im Murtal. Übernachtung ist in einem Hotel in Anger im Apfelland. Der zweite Tag führt nach Graz und anschließend in die Südsteiermark zu einem Kürbiskernproduzenten und einem Schweinemastbetrieb mit Direktvermarktung. Am dritten Tag werden eine Schokoladenmanufaktur, ein Fischereiunternehmen und ein Betrieb, der Schinkendelikatessen herstellt, besichtigt. Abends steht eine Weinprobe auf dem Programm. Der vierte Tag gehört der Kultur. Neben der Hundertwasser-Kirche in Bärnbach wird auch das Benediktinerstift Admont angefahren. Anschließend wird die Heimreise angetreten, um gegen 21 Uhr wieder in Amberg zu sein.

Der Reisepreis beträgt einschließlich Übernachtung, Halbpension und Besichtigungsgebühren 450 Euro je Person im Doppelzimmer, der Einzelzimmerzuschlag kostet 45 Euro. Weitere Auskünfte erteilt die Geschäftsstelle, Telefon 0 96 21/60 24-0. Es sind nur noch einige Plätze frei.

Europa-Union reist nach Berlin

Amberg-Sulzbach. Die Europa-Union Amberg-Sulzbach und Amberg plant auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Alois Karl eine Drei-Tages-Fahrt nach Berlin. Termin ist Montag, 27. , bis Mittwoch, 29. April. Abfahrt ist um 7 Uhr in Amberg, Kümmersbrucker Straße 14 (Betriebshof Firma Strobl), um 7.25 Uhr Dultplatz Sulzbach-Rosenberg. Rückkehr wird am 29. April gegen 15 Uhr sein. Mitglieder bezahlen im Doppelzimmer 175 Euro, Nichtmitglieder 188 Euro. Es gibt nur mehr Doppelzimmer. Anmeldungen ab sofort per E-Mail karoline.hastreiter@gmx.de oder Telefon 0 96 21/76 12 22.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.