Birgländer Jugendfeuerwehranwärter liefern gute Leistung ab

Birgländer Jugendfeuerwehranwärter liefern gute Leistung ab (nit) Was ist ein Löschgruppenfahrzeug? Welche speziellen Ausrüstungsgegenstände finden sich darin und wofür werden sie im Einsatz überhaupt benötigt? Fragen wie diese bildeten den Schwerpunkt des Wissenstests der Jugendfeuerwehr Bayern. Die alljährliche Aktion ist in vielen Feuerwehren ein fester Bestandteil zur Vermittlung von technischem Wissen in der Jugendfeuerwehr. Aus der Gemeinde Birgland beteiligten sich von den Feuerwehren Frechetsfel
Was ist ein Löschgruppenfahrzeug? Welche speziellen Ausrüstungsgegenstände finden sich darin und wofür werden sie im Einsatz überhaupt benötigt? Fragen wie diese bildeten den Schwerpunkt des Wissenstests der Jugendfeuerwehr Bayern. Die alljährliche Aktion ist in vielen Feuerwehren ein fester Bestandteil zur Vermittlung von technischem Wissen in der Jugendfeuerwehr. Aus der Gemeinde Birgland beteiligten sich von den Feuerwehren Frechetsfeld vier und aus Schwend 16 Feuerwehranwärter. Davon legten 18 Jugendliche die Stufe 2 und zwei die Stufe 3 ab. Im praktischen Teil der Prüfung war der richtige Umgang mit Schläuchen und Armaturen gefordert. Prüfer Kreisbrandinspektor Helmut Neidel und Schiedsrichter Werner Prügel waren mit den Ergebnissen im theoretischen und praktischen Teil sehr zufrieden. Helmut Neidel ermunterte die Jugendlichen, sich weiterhin für den Feuerwehrdienst zu engagieren. Auch Bürgermeisterin Brigitte Bachmann schloss sich dem an und sprach den Jugendlichen mit ihren Ausbildern Anerkennung aus. Mit einer Brotzeit im Gerätehaus in Schwend klang dann die erfolgreiche Prüfung aus. Im Bild die Teilnehmer der Birgländer Feuerwehren mit Bürgermeisterin Brigitte Bachmann (links) und Kreisbrandinspektor Helmut Neidel (Zweiter von rechts). Bild: nit
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.