"Blamier dich einmal täglich"
Amberg-Sulzbach

Amberg-Sulzbach. Nachdem sich die Amberger schon einmal im Frühjahr blamiert haben, kommt der Nachwuchs-Kabarettist Tom Gubik mit seinem Programm "Blamier dich einmal täglich" heute um 20 Uhr ins Capitol nach Sulzbach. Im Programm, das Gubik mit Gitarre und Gesang bereichert, kommen die Peinlichkeiten und Fettnäpfchen des Alltags vor - bei ihm selbst und bei anderen. Auch die Kuriositäten in Reden und Handeln seiner Mitmenschen sind Thema des heiteren Abends. Man kann also Gubik beim Hausputz, beim Internetsurfen, beim Einkaufen und vielleicht sogar in der Schule erleben, denn er ist im Hauptberuf Lehrer. Der Eintritt kostet acht Euro. Reservierung und Kartenvorverkauf beim Veranstalter, der Katholischen Erwachsenenbildung Amberg-Sulzbach (Telefon 0 96 21/ 47 55 20, E-Mail info@keb-amberg-sulzbach.de).

Über die Urwälder der Südkarpaten

Amberg-Sulzbach. Der Landesbund für Vogelschutz (LBV) lädt heute um 20 Uhr zu einem Vortrag über die Urwälder der Südkarpaten in den Neukirchener Hof in Neukirchen ein. Die Urwälder Europas werden immer kleiner. Die meisten dieser verbliebenen Urwälder liegen in Ost- und Nordeuropa - dort, wohin der Mensch mit seinen modernen Holzerntemaschinen noch nicht vordrang. Die urwaldreichsten Länder Europas (Russland nicht mit eingerechnet) sind Finnland, die Ukraine und Rumänien. Besonders in den Karpaten, die sich von der Slowakei bis nach Rumänien erstrecken, konnten sich in den weitläufigen und schwer zu erreichenden Tälern und Hängen Wälder erhalten, die weitestgehend von Menschenhand unberührt geblieben sind.

Referent Dr. Andreas von Heßberg ist selbst Waldbesitzer in den Südkarpaten und strebt eine nachhaltige und angepasste ökonomisch tragfähige Forstwirtschaft sowie einen Schutz der Urwaldarten an. Die Veranstaltung ist kostenlos.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.