Blecherne Sait'n als Franken-Volksmusik
Amberg-Sulzbach

Amberg-Sulzbach. (ads) Die Blechernen Sait'n aus Schnaittenbach machen immer wieder mit ihren musikalischen Leistungen auf sich aufmerksam. Heute und am Montag, 13. Oktober, sind sie damit jeweils von 19 bis 20 im Radio auf BR 1 Volksmusik/Franken auf Frequenz 90,7 Hertz zu hören. Heute gibt es neben der Musik ein Interview mit Franz Gericke, am Montag, 13. Oktober, ist Ingrid Gericke dran. Die Aufnahmen entstanden beim Wirtshaussingen in Kleinsendelbach.

Info-Veranstaltung für Waldbesitzer

Amberg. Das Forstrevier Kastl des Landwirtschaftsamtes Amberg bietet wieder Waldbegänge für alte Hasen und junge Füchse in Sachen Waldbau an. Am Freitag, 10. Oktober, um 14 Uhr ist Treffpunkt beim Gehöft Oberfeld (Gemarkung Utzenhofen) mit dem Thema "Unkraut, Mäuse, Spätfrost - Kulturen zum Verzweifeln!".

Und am Freitag, 17. Oktober, ist ebenfalls um 14 Uhr Treffpunkt am Kirchparkplatz von Umelsdorf (Gemarkung Utzenhofen) mit dem Thema "Kiefernnaturverjüngung ist möglich". Den Teilnehmern entstehen keine Kosten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ein Fotoapparat ist von Vorteil.

Kurse

Amberg-Sulzbach

Der einzigartige Dachstuhl "der vornehmsten Hallenkirche St. Martin in Amberg" (erster Abend Vortrag, zweiter Abend Führung)

Vortrag: Donnerstag, 9. Oktober, 19 Uhr, Katholische Erwachsenenbildung, Dreifaltigkeitsstraße 3, Amberg (Dauer: 90 Minuten; Veranstalter: Katholische Erwachsenenbildung und Historischer Verein; Referent: Karl Müller; Gebühr: fünf Euro). Der Termin für die Führung (Besichtigung des Dachstuhls) wird am ersten Abend mit den Teilnehmern festgelegt. Per Power-Point-Vortrag nimmt Müller am 9. Oktober in leicht nachvollziehbarer Animation seine Zuhörer mit zu den Aufbaustationen der Basilika. Sie erleben visuell das Aufrichten des Dachstuhls. Anmeldung bei der Katholischen Erwachsenenbildung Amberg-Sulzbach (Tel. 0 96 21/47 55 20).
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.