Bürgerversammlung und Ortssprecherwahl im Feuerwehrhaus
Zurück in Muglhof

Das war einst versprochen. Im Weidener Osten, in Muglhof, wollte der damals neu gewählte Oberbürgermeister Kurt Seggewiß seine erste Ortsteilversammlung halten: Am 24. September 2008 war es so weit. Nun, sechs Jahre später, sind die Muglhofer wieder dran.

Am Mittwoch, 8. Oktober, um 19 Uhr, lädt Seggewiß zur Ortsversammlung und zur anschließenden Ortsteil bezogenen Bürgerversammlung ins Feuerwehrhaus: für Muglhof, Oberhöll, Mitterhöll, Unterhöll, Matzlesrieth, Oedenthal und Trauschendorf.

Seggewiß begrüßt die Bürger zur Ortsversammlung, bei der auch der Ortssprecher (bisher Reinhard Greiner) zur Wahl steht. Bei der Ortsteil bezogene Versammlung werden die Anfragen der Bürger beantwortet. Seggewiß gibt auch einen aktuellen Bericht. Danach gibt er die Ergebnisse der Ortssprecherwahl bekannt.

Rede- und antragsberechtigt sind alle Weidener. Anfragen und Anträge sollen rechtzeitig vor der Bürgerversammlung schriftlich beim Hauptamt der Stadt eingereicht werden. Wahlberechtigt für die Ortssprecherwahl sind nur Bürger aus den Ortsteilen Muglhof, Oberhöll, Mitterhöll, Unterhöll, Matzlesrieth, Oedenthal und Trauschendorf, die zum Wahlgang Personalausweis oder Reisepass vorlegen müssen.

Die Postanschrift lautet: Stadt Weiden, Neues Rathaus, Hauptamt, Dr.-Pfleger-Straße 15, 92637 Weiden. Das Hauptamt ist außerdem unter der Telefaxnummer: 81-1019, sowie unter der E-Mail-Adresse: hauptamt@weiden.de zu erreichen. Anfragen und Anträge können noch während der Bürgerversammlung gestellt werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.