Bunter Kreis Nordoberpfalz

Der Bunte Kreis Nordoberpfalz übernimmt die Nachsorge von Kindern, die als Frühchen zur Welt kamen, chronisch krank oder schwer verunglückt sind oder - wie er selbst es formuliert - für Familien mit besonderen Kindern.

Kinderärzte, Kinderkrankenschwestern, Sozialpädagogen und Psychologen arbeiten in dieser Nachsorgeeinrichtung eng zusammen und begleiten den Übergang vom Krankenhaus in die ambulante Betreuung Zuhause. Ansprechpartner sind Chefarzt Dr. Fritz Schneble von der Kinderklinik Weiden und die Kinderkrankenschwester Marina Frister. "Wir informieren über die Versorgungsangebote in der Region, vermitteln zum Beispiel auch Hausbesuche von Physiotherapeuten oder anderen Spezialisten", sagt Marina Frister. Der Bunte Kreis finanziert außerdem die wöchentliche Pekip-Gruppe (Prager Eltern-Kind-Programm).

Vier Mal im Jahr lädt der Bunte Kreis zusammen mit den Schwestern von der Station 90 zu Treffen unter dem Motto "Klitzeklein & Co." ein, die allen Interessenten offenstehen. Die Termine für 2015: 15. Januar, 16. April, 16. Juli und 15. Oktober. Beginn ist jeweils um 14 Uhr im Etzenrichter Rathaus.

Wer den Bunten Kreis Nordoberpfalz unterstützen will, kann dies über das Spendenkonto der Kliniken Nordoberpfalz bei der Sparkasse Oberpfalz Nord, IBAN: DE59 7535 0000 0620 1000 16. Stichwort: "Nachsorge Bunter Kreis". (ps)
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9730)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.