"Clausnitzer" verkaufen wohlriechende Geschenke und spenden 1800 Euro
Dufte Aktion für Slumschule

Rosen- und Lavendelduft schwebte in den letzten Monaten durch die Clausnitzer-Grundschule. Die Leiterin der Mittagsbetreuung, Daniela Schauer, und ihr Team hatten schon in den letzten Sommerferienwochen eine "duftende" Idee geboren: Zusammen mit den Kindern der Mittagsbetreuung bastelten sie Duftkerzen und Potpourris und stellten wohlriechende Seifen und Badepralinen her. Anlässlich der alljährlichen Weihnachtsspendenaktion wurden sie verkauft - für das Projekt "Teach our children" von Brigitte Zimmet. Diese setzt sich seit vielen Jahren für Schulen für die Slumkinder im indischen Benares ein.

Am dritten Weihnachtssamstag boten die Weidener Kinder zusammen mit F. Schauer, Brigitte Zimmet und Schulleiterin Silvia Bäumler ihre liebevoll verpackten Geschenke zum Verkauf an. Auch die Eltern unterstützten die Aktion und spendeten zusätzlich Kuchen für hungrige Käufer. Auch der Erlös eines Frühstücksbüfetts in der Schule landete in der Spendenbox. In einer kleinen Feierstunde, organisiert durch Religionslehrer Herbert Baumann, überreichren die Schüler schließlich einen Scheck von 1800 Euro an Brigitte Zimmet. Das Geld bildet den Grundstock für die Erweiterung der Slumschule, die schon im Januar in Angriff genommen werden soll.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.