Coocoon Baskets starten am Samstag mit Heimspiel in die Bayernliga-Saison
TB Erlangen der Auftaktgegner

(pta) Die Weidener Basketballer starten am Samstag, 4. Oktober, mit einem Heimspiel in die Saison 2014/15 und empfangen zum Start in die Bayernligasaison um 19.30 Uhr in der Weidener Mehrzweckhalle den TB Erlangen.

"Die Jungs sind heiß und gut vorbereitet", sagt der neue Cheftrainer Marco Campitelli, der nach dem Rückzug aus der Regionalliga das Erbe von Kevin Decker angetreten hat. Wobei aus dem "Erbe" des vormaligen Cheftrainers kaum mehr etwas "übrig" ist angesichts der Tatsache, dass die Coocoon Baskets mit einer völlig neuformierten Mannschaft in das Jahr eins nach der Regionalliga gehen. Lediglich Kapitän Michael Ringer und der tschechische Forward Vladimir Krysl sind aus der letztjährigen Mannschaft noch dabei, so dass die Mannschaft sich erst noch finden muss.

"Wir sind dennoch schon ziemlich gut eingespielt", meint Campitelli, der auf den Stamm der letztjährigen zweiten Mannschaft zurückgreifen kann, so dass die etwas holprige Vorbereitung mit nur einem Testspiel gegen den Bezirksoberligisten Pressath vielleicht nicht ausschlaggebend sein wird.

Gegner Erlangen, vor zwei Jahren Aufsteiger und Gegner in der Bayernliga für die damaligen Coocoons II, darf dabei nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Denn die Mittelfranken haben sich mittlerweile in der Liga etabliert und zählen mit ihren guten Distanzschützen zu den gefährlichen Gegnern.

"Ein Sieg im ersten Heimspiel wäre für unser neues Team sicher immens wichtig", sagt Abteilungsleiter Roman Lang, der darauf baut, dass mit Unterstützung der Weidener Basketballfans dies auch gelingt. Campitelli kann auf seinen kompletten Kader zurückgreifen und will die fehlende "Größe" unter den Brettern mit aggressivem Spiel kompensieren.

Weiden: Ringer, Hackstetter, Fono, Geiger, Merriwether, Johnson, Marshall, Tilgener, Jezek, Krysl, Colter.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.