Country-Mann Coates macht das Festzelt zum Saloon

Country-Mann Coates macht das Festzelt zum Saloon (zpe) Die Musik war stark. Das Interesse weniger. Montags ist das Festzelt auf dem Volksfestplatz traditionell schwach besucht. Daran konnte auch Daniel T. Coates mit seiner aus europäischen Musikern zusammengewürfelten Country-Band nichts ändern. Dabei ist der Mann aus Pennsylvania eine echte Größe in der Country-Szene. Coates heizte schon für die "Bellamy Brothers", Lorrie Morgen oder Terry Clark an. Seine Songs erinnern an die "Eagles" und an Bruce Sp
Die Musik war stark. Das Interesse weniger. Montags ist das Festzelt auf dem Volksfestplatz traditionell schwach besucht. Daran konnte auch Daniel T. Coates mit seiner aus europäischen Musikern zusammengewürfelten Country-Band nichts ändern. Dabei ist der Mann aus Pennsylvania eine echte Größe in der Country-Szene. Coates heizte schon für die "Bellamy Brothers", Lorrie Morgen oder Terry Clark an. Seine Songs erinnern an die "Eagles" und an Bruce Springsteen, auch wenn er am Montag bei Willie Nelson und Johnny Cash wilderte. Unterm Strich eine "Good Night to fall in Love", wie Coates sang. Heute ist die Dießfurter Blasmusik zu Gast im Festzelt. Bild: zpe
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.