CSU Lerchenfeld: Sommernachtsfest statt Dackeldorffest
Neuer Name

Trotz Gluthitze ein tolles Fest gelandet: Die CSU-Lerchenfeld feierte mit ihren Gästen. Bild: zpe
Was früher das "Dackeldorffest" war, ist heute das "Sommernachtsfest" im Nikolaus-Otto-Zentrum. Die CSU Lerchenfeld startete am Samstagabend nach Jahren wieder durch. Bei strahlendem Sonnenschein und hohen Hitzegraden mobilisierten die Christsozialen zum Auftakt der neuen Veranstaltungsreihe zahlreiche Biergartenfreunde.

Ortsvorsitzender Michael Bihler sprach von einem Geschenk an die Bürger im Ortsteil. Das Abendfest fand deshalb auch unter dem Motto "Eine Sommernacht unter Freunden" statt. Einziges Manko: "Die Temperaturen sind sehr hoch." Eigentlich also Badewetter. Unter den vielen Schmankerln befand sich auch eine ungarische Delikatesse.

Unterm Sonnenschirm schwitzten bei der Gluthitze nicht nur Mitglieder der Vorstandschaft, sondern auch Fraktionschef Wolfgang Pausch mit Gattin, Kreisvorsitzender Stephan Gollwitzer, CSU-Ehrenmitglied Hartmut Brönner und Hans Forster vom Ortsverein Weiden-Ost sowie Maria Sponsel (JU), Sabine Zenger (Frauenunion). Die Resonanz zeige, so Gollwitzer, dass die CSU die Geselligkeit keineswegs vernachlässigen dürfe. Bihler dankte dem Eigentümer des Platzes, Christian Deglmann.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.