Da lacht der Beppo

Wie bringt man einen Clown zum Lachen? Vielleicht so: Die Schülersprecherinnen der Sophie-Scholl-Realschule überreichten "Dr. Beppo" einen Scheck über 500 Euro. Bild: hfz
Eigentlich bereiten "Dr. Beppo" und seine Kollegin "Dr. Trudi Eierfleck" kleinen Patienten eine Freude. Jetzt durften sich die "KlinikClowns" selbst freuen: über eine Aktion der Sophie-Scholl-Realschülerinnen. Die Mädchen überreichten Beppo im Zuge eines Sozialprojekts einen Scheck über 500 Euro. Damit unterstützen sie die Clownsbesuche in der Weidener Kinderklinik.

Dreimal pro Monat ziehen die Spaßvögel durch die Kinderstationen, sorgen für wohltuende Ablenkung von den Belastungen des Krankenhausaufenthalts. Die Einsätze finanziert der gemeinnützige Verein "KlinikClowns Bayern". Weitere Infos: www.klinikclowns.de
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.