Dank Polizeifotos: Schlägertyp gefasst
Polizeiberichte

Weiden. (ps) "Schlägertyp unterwegs" lautete der Titel einer Polizeimeldung Anfang Dezember. "Schlägertyp gefasst" heißt es jetzt. Denn der 26-jährige Weidener wurde von der Mutter einer Sechsjährigen zweifelsfrei als der Mann wiedererkannt, der am 1. Dezember mit einer Bierflasche einen Schlag auf den Kopf des Mädchens "antäuschte bzw. knapp über dem Kopf abfederte", wie es im Polizeibericht heißt. Der junge Mann kam damals Mutter und Tochter entgegen, als diese - zusammen mit einer weiteren Mutter und deren zehnjähriger Tochter - auf dem Weg zur Realschul-Schwimmhalle waren.

Als Täter fasste die Polizei den 26-jährigen ins Auge, weil der sich am gleichen Tag, dem 1. Dezember, noch mehrere Straftaten erlaubt hatte und dabei geschnappt worden war. Innerhalb von fünf Stunden leistete der polizeibekannte junge Mann sich nämlich erst einen Handy-, dann einen Fahrraddiebstahl und eine Trunkenheitsfahrt mit 1,7 Promille. In der Sebastianstraße geriet er sich mit einem Passanten in die Haare, beschädigte eine Geschäftsauslage und wollte danach einfach türmen. Doch das verhinderte eine alarmierte Streifenbesatzung.

Jetzt identifizierte die Mutter den 26-Jährigen unter verschiedensten Porträts, die ihr die Polizei vorlegte, eindeutig als Täter. Der junge Mann wird sich nun unter anderem wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung verantworten müssen.

Erst verschmäht, dann verschmiert

Weiden. (ps) Auf verschmähte Liebe tippt die Polizei in einem Fall von Sachbeschädigung. Darauf deuten nach Angaben der Ordnungshüter jedenfalls die Schmierereien hin, die der Unbekannte an einem Mehrfamilienhaus im Rothenstädter Hasenweg hinterließ. Am Montag zwischen 18 und 18.45 Uhr krakelte der Täter vor allem Beleidigungen gegenüber einer Hausbewohnerin (45) auf Haustür, Briefkasten und Klingel. Schaden - nach Angaben des Landkreissiedlungswerks Neustadt/WN als Hausbesitzer: rund 100 Euro.

Anwohner haben den Täter dabei gesehen und beschreiben ihn folgendermaßen: Der Mann ist etwa 30 Jahre alt, circa 1,75 Meter groß, hat kurzes, dunkles Haar und trug dunkle Kleidung. Hinweise unter 0961/401-320.

Tipps und Termine

Besinnliche Klänge der Musikschule

Weiden. Ein Adventskonzert im Café der Regionalbibliothek gestalten Franz-Grothe-Schüler am Donnerstag, 18. Dezember, um 16 Uhr. Vom Fachbereich Akkordeon präsentiert der Spielkreis mit den jüngsten Musikern weihnachtliche Weisen. Besinnliche Werke zur Adventszeit sind von den Fachbereichen Violine, Akkordeon, Block- und Querflöten sowie Klavier zu hören. Den Abschluss gestaltet das Gesangsensemble mit einem Silvester-Gruß. Der Eintritt ist frei.

Adventskalender am Alten Rathaus

Weiden. Lara und Emma Suttner öffnen heute um 16.30 Uhr das 17. Fenster des Adventskalenders am Alten Rathaus. Musik: Blechbläser Franz-Grothe-Schule. Fensterpate: Brunner Bäcker.
Weitere Beiträge zu den Themen: Straftat (812)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.